Seitenübersicht

Nicht nur für Schulklassen hält die Landesausstellung museumspädagogische Angebote bereit, auch junge Einzelbesucherinnen und -besucher bekommen etwas geboten:

Kindgerechte Ausstellungstexte führen in einer eigenen Kinder-Linie durch die Ausstellung. Auf diese bezieht sich auch immer wieder das Mitmachheft für Kinder, das mit den Figuren Gustl, dem Gürteltier und Prinzessin Nene eine eigenständige und abwechslungsreiche Erschließung der Ausstellungsthemen ermöglicht: Zahlreiche Rätsel und Aufgaben gilt es zu lösen und am Ende winkt eine kleine Überraschung.

Schülerinnen und Schüler des P-Seminars am Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau haben einen eigenen Audioguide für Gleichaltrige entwickelt. An acht abwechslungsreichen Stationen vermitteln sie in kurzweiligen Hörspielszenen wesentliche Inhalte der Ausstellung. Auch für erwachsene Besucher ein hörenswertes Erlebnis!

Darüber hinaus laden Aktivstationen zum Mitmachen ein: Wer schafft es, die Schlösser und Residenzen unserer gekrönten Häupter korrekt zusammen zu setzen? Und wer wissen will, wie sich die erlesenen Kleider des Hochadels anfühlten, kann das an unserer Taststation ausprobieren. Oder wie wäre es mit einer selbst gestalteten Postkarte mit Jugendstil-Motiv?

Der Eintritt in die Landesausstellung ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.