Seitenübersicht

Aktuelles

Vorläufige Schließung

Aufgrund der Verordnung von Bund und Land Bayern zur Eindämmung des Corona-Virus sind das Haus der Bayerischen Geschichte und die Bavariathek in Regensburg derzeit geschlossen.

Auch wenn Besuche in der Bavariathek bzw. im Museum vor Ort momentan nicht möglich sind, bietet die Homepage der Bavariathek vielfältige Anregungen für den Unterricht. Unter der Rubrik Unterrichtsmaterial finden Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten Arbeitsblätter zu Themen der bayerischen Geschichte. Unsere Portale zu den Themen Revolution in Bayern 1918/19, Wiederaufbau in Bayern oder zur Geschichte des Bayerischen Parlaments laden zum Recherchieren und Entdecken ein.

Wir freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen.

„Geschichte frei Haus“ bringt das Museum in die Schule

Ein Museumsbesuch in Coronazeiten ist nicht immer einfach. Wer das Museum ins Klassenzimmer holen möchte, dem sei die Plakatserie "Wie Bayern Freistaat wurde. 9 Generationen von 1800 bis heute" empfohlen. Die Plakatreihe wurde anlässlich der Eröffnung des Hauses der Bayerischen Geschichte am Regensburger Donaumarkt entwickelt und greift Themen sowie Highlight-Objekte aus der Dauerausstellung des Museums auf.

Die Plakatserie nimmt die Geschichte des modernen Bayern in den Blick. Auf acht Plakaten werden zentrale Ereignisse der bayerischen Geschichte anschaulich dargestellt. Das neunte Plakat, für die Jahre 2000-2025, ist leer und kann von den Schülerinnen und Schülern selbst gestaltet werden: Was macht nach Meinung der jungen Generation die Gegenwart aus? Was prägt für sie das Leben in Bayern heute?

Die Plakatserie wird kostenlos an Schulen und Bildungseinrichtungen in Bayern abgegeben. Die Plakate können online bestellt werden.