Trennlinie 01

 

 

 

Trennlinie 06

Jüdische Friedhöfe > Detailansicht > Lindau
[ zurück ]linie
Lindau

(Lkr. Lindau, Regierungsbezirk Schwaben): St�dtischer Friedhof in der Ludwig-Kick-StraŸe 49  linie

linie

Zum Denkmal gelangt man durch den Haupteingang; man geht rechts an der Kapelle vorbei und den halbrechten groŸen Weg entlang bis zur Hecke. Dahinter befindet sich ein breiter Querweg, hinter dem die Urnengrüber liegen. Zwei Seitenwege vor dem breiten Querweg biegt man in den vorletzten Seitenweg links ab und geht diesen bis zum Ende. Hier stöŸt man auf das Massengrab, über dem sich ein kleiner Obelisk inmitten von Bepflanzung erhebt. Unter einem Kreuz stehen die Namen der NS-Opfer, darunter offensichtlich auch Juden (z. B. IDCAK). Unter den Namen steht, kaum leserlich: „Opfer der Jahre 1943-45", darüber: „Zum Ged�chtnis".

Literatur: Werner, Constanze (Bearb.): KZ-Friedhöfe und Gedenkstätten in Bayern. „Wenn das neue Geschlecht erkennt, was das alte verschuldet …", Regensburg 2011 [allgemein zum Thema sowie Dokumentation der in der Zuständigkeit der Bayerischen Schlösserverwaltung stehenden KZ-Friedhöfe und Gedenkstätten]