Seitenübersicht

BaVaria

Zeitgeschichte

Zeitzeugen

Das Internetportal „Zeitzeugen berichten“ verzeichnet die Zeitzeugen-Interviews des Bildarchivs des HdBG seit 1986. Der Interviewbestand kann nach verschiedenen Abfragemöglichkeiten wie Name, Thema oder freiem Suchbegriff durchsucht werden.

Zum Portal: Zeitzeugen

Bayern nach 1945

„Bayern nach 1945“ ist ein im Rahmen der Landesausstellung „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder“ entwickelter digitaler Städtekatalog, der die umfassenden Fotobestände des Landesamts für Denkmalpflege über das zerstörte und wieder aufgebaute Bayern aufnimmt. In denselben Zusammenhang gehören die Dokumentation der Wiederaufbauleistung der Obersten Baubehörde, der Ideenwettbewerb für den Wiederaufbau des zerstörten Nürnberg sowie des Goldenen Saals in Augsburg und die Dokumentation des Wiederaufbaus in Würzburg aus der Sicht des Denkmalschutzes.

Zum Portal: Bayern nach 1945

Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819

 Datenbank zur Entwicklungsgeschichte des Bayerischen Parlaments mit allen Landtagsperioden und einer Zusammenstellung der Gesetzgebungstätigkeit. Verzeichnet sind auch Abgeordnete, Kabinettsmitglieder und sonstige Personen im Umfeld der Parlamentsgeschichte.

Zum Portal: Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819

Gleis 11

Ankommen in Deutschland, Bleiben, Zurückkehren? Diese Frage stellte sich für die Arbeitssuchenden, die Anfang der 1960er-Jahre in das Wirtschaftswunderland kamen, um hier – vorerst zeitlich begrenzt – Arbeit zu finden und damit in der alten Heimat die Familie zu unterstützen und eine Perspektive für eine bessere Zukunft zu haben. Das Migrationsportal geht der Geschichte der Migration von diesen Anfängen bis in die Gegenwart nach.

Zum Portal: Gleis 11

Revolution! Bayern 1918/19

Revolutionen finden sich in der deutschen Geschichte nur selten; im konservativen Bayern rechnet man mit ihnen noch viel weniger. Und doch wartet gerade Bayern mit einer Revolution auf, die zu den spannendsten Kapiteln der deutschen Geschichte gehört: die Revolution der Jahre 1918/19, die sich nun zum 90. Mal jährt.

Zum Portal: Revolution! Bayern 1918/19

Neugestaltung der Dokumentation in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Die Neugestaltung der Gedenkstätte beinhaltete die Einrichtung von Teilausstellungen im ehemaligen Lagergefängnis und im Krematorium, die Erschließung des Geländes durch Informationstafeln und die neue historische Hauptausstellung. Diese dokumentiert in dreizehn Abteilungen die Geschichte des KZ Dachau und seiner Außenlager.

Zum Portal: Ausstellung KZ-Gedenkstätte Dachau

Opfer und Verfolgte des NS-Regimes aus bayerischen Parlamenten

Die im Auftrag des Bayerischen Landtags vom Haus der Bayerischen Geschichte und dem Institut für Zeitgeschichte erarbeitete Dokumentation erinnert an Angehörige der bayerischen Parlamente, die in der Zeit des NS-Regimes aus Gründen der Rasse, Religion, Weltanschauung oder politischen Überzeugung verfolgt wurden.

Zum Portal: Opfer und Verfolgte des NS-Regimes aus bayerischen Parlamenten

Spurensuche

Das Schülerprojekt dokumentiert über 200 Biografien jüdischer Schülerinnen an der Maria-Theresia-Schule in Augsburg in der Zeit des Nationalsozialismus. Im Zentrum steht das Schicksal von Marianne Weil, die 1943 aus Augsburg deportiert wurde und in Auschwitz ums Leben kam.

Zum Portal: Spurensuche

Die Bücherverbrennung 1933

Der Erinnerung an die vom NS-Regime verfemten Autoren war 2003 eine Ausstellung im Bayerischen Landtag gewidmet. Mit einer zusammenfassenden Darstellung der Vorgänge um den 10. Mai 1933 und einer Liste der indizierten Autoren.

Zum Portal: Die Bücherverbrennung 1933

Stationen deutscher Nachkriegsgeschichte

Die Dauerausstellung auf Herrenchiemsee mit den Themen Nachkriegszeit, Verfassungskonvent Herrenchiemsee, das Bonner Grundgesetz, Teilung und Einheit, Europa der Regionen.

Zum Portal: Stationen deutscher Nachkriegsgeschichte

"Für das Vaterland starben ... " – Denkmale und Gedenktafeln bayerisch-jüdischer Soldaten

Israel Schwierz hat hier ein beeindruckendes Zeugnis der jüdischen Kriegsteilnehmer zusammengetragen, deren Namen er auf Grabsteinen und Gedenktafeln in ganz Bayern gefunden hat.

Zum Portal: Für das Vaterland starben