Seite 130 - EDITION Bayern : Industriekultur in Bayern

Basic HTML-Version

IC 200 der InfoCopter GmbH. Wer will, kann hier eigenhändig
einen modernen Helikopter steuern. Außer dem Deutschen Mu-
seum beleben mehrere Vereine den traditionsreichen Platz. Ne-
ben aktiven Fliegern sind das der Verein zur Erhaltung der
historischen Flugwerft und die Bayerischen Flugzeug Historiker.
Bei regelmäßig stattfindenden Shows und Veranstaltungen kann
man viele der historischen Fluggeräte in Aktion erleben.
www.deutsches-museum.de/flugwerft
Ebenfalls in luftige Höhen gelangt
man mit der
Predigtstuhlbahn Bad
Reichenhall
im Landkreis Berchtesga-
dener Land. Sieben Millionen Fahrgäste
schwebten seit 1928 mit ihren beiden
zwölfeckigen Gondeln auf den Reichen-
haller Hausberg. Die Bahn – eine Kons-
truktion der Leipziger Traditionsfirma
Adolf Bleichert – gilt als älteste original
erhaltene Großkabinenluftseilbahn der
Welt. Ihr markantes Charakteristikum
sind drei Stützen aus armiertem Stahl-
beton. Der große Zauber einer Fahrt
mit der ehrwürdigen alten Dame der
Schwebebahnen ist jedoch in den Kabi-
nen begründet. Sie bieten mit ihren all-
seitigen Fensteröffnungen während der
neunMinuten langen Fahrt einen Pano-
ramablick. Da die Kabinenkonstruk-
tion nicht selbsttragend ist, übernimmt
ein zentraler Stahlpfeiler im Innern der
Gondel die Überleitung der Kräfte zum
Gehänge. Ebenso wie die Kabinen ver-
richtet auch das Tragseil seit nunmehr
über 80 Jahren unfallfrei seinen Dienst.
Dass die Gebäude der Berg- und der
Die Seilbahn auf den Predigtstuhl bei Bad Reichenhall gilt als älteste
original erhaltene Großkabinen-Luftseilbahn der Welt. Ihr markantes
Charakteristikum sind drei Stützen aus armiertem Stahlbeton, den
Charme der Bahn machen die zwölfeckigen Kabinen aus.
In seiner Außenstelle Flugwerft Schleißheim präsentiert das Deut-
sche Museum Ikonen der Luftfahrtgeschichte, hier ein Blick in die
historische Werfthalle von 1918.