Seitenübersicht

Wie Bayern Freistaat wurde

Vom Königreich zum modernen Freistaat – Bayern hat sich in den vergangenen 200 Jahren tiefgreifend verändert. Aus der Monarchie wurde eine Demokratie, aus dem agrarisch geprägten Land ein moderner Hightech- und Wissenschaftsstandort. Der Weg Bayerns in die Gegenwart war aber keine Erfolgsgeschichte, die stets geradlinig verlief.

Revolution! Bayern 1918/19

Revolutionen finden sich in der deutschen Geschichte nur selten. Bayern wartet allerdings mit einer Revolution auf, die zu den spannendsten Kapiteln der deutschen Geschichte gehört: die Revolution der Jahre 1918/19.

Jubiläum 2018

2018 stehen in Bayern zwei große Jubiläen an: 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat. Die Plakatserie „WIR FEIERN BAYERN“ der Bayerischen Staatskanzlei können Schulen und Bildungsträger kostenlos über das Haus der Bayerischen Geschichte beziehen.

Ritter, Bauern, Lutheraner

„Oh Jahrhundert! oh Wissenschaften: Es ist eine Lust zu leben“, schrieb Ulrich von Hutten im Dezember 1518 an den Nürnberger Humanisten Willibald Pirckheimer. Eine verblüffende Aussage angesichts der schwierigen Zeiten?

Wiederaufbau und Wirtschaftswunder

Von Trümmerfrauen und Care-Paket bis Nierentisch und Petticoat – die Zeitspanne von „Wiederaufbau und Wirtschaftswunder" ist facettenreich und gegensätzlich. Die Jugendlichen können anhand der Texte, Bilder und Quellen der Geschichte dieser Zeit in Schlaglichtern begegnen.

Verfemt, verfolgt, vergessen? Die Bücherverbrennung 1933

Plakate VERGRIFFEN, nicht mehr lieferbar

 

Im Frühjahr 1933 loderten Scheiterhaufen in München, Nürnberg, Würzburg, Erlangen, Regensburg. Nationalsozialistische Studenten verbrannten die Werke bedeutender Dichter, Schriftsteller und Wissenschaftler.

Musik im Mittelalter

VERGRIFFEN
(nur CD noch lieferbar!)

Tief tönendes Krummhorn, voll klingendes Gemshorn oder hohe Flötenláute längst verklungene Musik, die fremd für unsere Ohren ist. Doch die Faszination, die von ihr ausgeht, ist ein Türöffner in eine vergangene Zeit.