Seitenübersicht

Das Haus

Aktuelle Ausschreibungen

Ausschreibung „Produktion von Zeitzeugeninterviews“ für das Haus der Bayerischen Geschichte

a. Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst – Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, E-Mail: vergabe@hdbg.bayern.de, Internet: www.auftraege.bayern.de

b. Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb

c. Form, in der der Teilnahmeantrag einzureichen ist: Umschlag muss deutlich mit der Aufschrift „Teilnahmeantrag für Zeitzeugeninterviews! Ungeöffnet an den Adressaten leiten“ gekennzeichnet sein. Nicht unterschriebene Angebote gelten als nicht abgegeben.

d. Art und Umfang der Leistungen:
Vorbereitung und Durchführung von jährlich ca. 20 Videointerviews,
Transkription der Interviews in Form eines Wortprotokolls,
Bereitstellung der Technik (inkl. Kamera und techn. Personal: Licht, Cutter), Material (inkl. Videomaterial und ggf. mobiler dunkelfarbiger Hintergrundwand z.B. aus faltenloser Stoffbahn) und Team (inkl. Autor/Regie, Kameramann, Kameraassistenz/Ton),
Einräumung der vollen und ausschließlichen Nutzungsrechte,
Lieferung der Interviews als auf allen marktgängigen externen BLURAYWiedergabegeräten abspielbare Video-BLURAY Discs,
Lieferung der Originaldateien,
Erstellung und Lieferung mehrerer 2-4 minütiger Videoausschnitte aus den
Interviews,
Herstellung von zusätzlichen, fallweise erforderlichen Videoausschnitten,
technische Beratung,
Objektvorschläge auf thematisch zum Interview passende potenzielle
Erinnerungsstücke des Zeitzeugen.
Näheres siehe Teilnahmeunterlagen
Ort der Leistung: verschiedene Orte

e. Aufteilung in Lose: nein

f. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

g. Ausführungsfrist: Rahmenproduktionsvertrag 2020/2021

h. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können: www.hdbg.de/basis/das-haus/ausschreibungen.html
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können: Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, vergabe@hdbg.bayern.de.

i. Ablauf der Teilnahmefrist am 30. Oktober 2019 um 12.00 Uhr

j. Sicherheiten: keine

k. Zahlungsbedingungen: entfällt

l. Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen: siehe Veröffentlichung unter http://www.aufträge.bayern.de oder  http://www.hdbg.de/basis/das-haus/ausschreibungen.html

m. Wertungskriterien siehe Vergabeunterlagen

n. Ein Anspruch auf Beteiligung am Wettbewerb besteht nicht. Es kann auch keine Auskunft darüber erteilt werden, ob der Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert wird. Bewerber, die nicht zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, erhalten keine besondere Mitteilung.

Augsburg, den 2. Oktober 2019
Bayerisches Staatsministerium für
Wissenschaft und Kunst,
Haus der Bayerischen Geschichte

Unterlagen für den Teilnahmewettbewerb:

Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb
Leistungsbeschreibung
Beispiel Wortprotokoll
Entwurf Rahmenvertrag
Teilnahmeantrag
Bewerbungsbedingungen Teilnahmewettbewerb - L 1312
Erklärung der Bewerbergemeinschaft - L 1314
Verzeichnis der Unterauftragsnehmerleistungen - L 235
Eigenerklärung zur Eignung
Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen
Bewertungsmatrix

Ausschreibung Medientechnik für das Medienlabor im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg

a. Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst – Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, E-Mail: vergabe@hdbg.bayern.de, Internet: www.auftraege.bayern.de

b. Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung

c. Form, in der das Angebot einzureichen ist: Umschlag muss deutlich mit der Aufschrift „Medienlabor! Ungeöffnet an den Adressaten leiten“ gekennzeichnet sein. Nicht unterschriebene Angebote gelten als nicht abgegeben.

d. Art und Umfang der Leistungen: Lieferung und Installation der Hardware für ein Audio- und Videostudio Ort der Leistung: Regensburg

e. Aufteilung in Lose: nein

f. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

g. Ausführungsfrist: bis 14.02.2020

h. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können: www.hdbg.de/basis/das-haus/ausschreibungen.html Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können: Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, vergabe@hdbg.bayern.de.

i. Ablauf der Angebotsfrist am 04. November 2019 um 12.00 Uhr

j. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 30. November 2019

k. Sicherheiten: keine

l. Zahlungsbedingungen: entfällt

m. Für eine Auftragsvergabe kommen nur Firmen in Betracht, die qualifizierte Erfahrungen im Bereich Audio- und Videostudio nachweisen und die in den letzten 4 Jahren nachweislich entsprechende Leistungen erfolgreich ausgeführt haben. Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen: Eigenerklärung zur Eignung. Das Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei.

n. Entgelt für die Vergabeunterlagen: entfällt

o. Wertungskriterien (Zuschlagskriterien): Preis

Augsburg, den 14. Oktober 2019
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst,
Haus der Bayerischen Geschichte

Unterlagen für den Teilnahmewettbewerb: