Am 8. November 1918 wird der Unabhängige Sozialdemokrat Kurt Eisner zum ersten Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern gewählt.

(Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg)