Maximilianeum, München (seit 1949)
vorheriger Tagungsort  

Der Landtag tagt seit dem 12. Januar 1949 durchgängig im Maximilianeum. Der Senat versammelte sich hier für seine Sitzungen vom 16. Februar 1949 bis zu seiner Auflösung am 31. Dezember 1999.

Das Maximilianeum wird im Auftrag von König Maximilian II. zwischen 1857 und 1874 nach den Plänen von Friedrich Bürklein als Königliche Studienstiftung errichtet. Die auch heute noch bestehende Stiftung, die sich die Förderung von hochbegabten Studenten zum Ziel gesetzt hat, vermietet den größten Teil des Grundstücks und der Baulichkeiten an den Bayerischen Landtag. Dieser hat seit seinem Einzug 1949 mit akutem Platzmangel in dem historischen Gebäude zu kämpfen. Deshalb werden nach der Beseitigung der Kriegsschäden umfangreiche Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen durchgeführt und eine Tiefgarage eingerichtet. 1994 werden zwei Erweiterungsbauten an der Nord- und Südseite des Gebäudes fertiggestellt. Hier entstand Platz für Büros der Fraktionen und Ausschüsse. Um den Anforderungen eines modernen Parlamentsbetriebs gerecht zu werden, wurde der Plenarsaal mit Baubeginn am 23. Juli 2004 komplett saniert und umgebaut. Der Landtag tagte während der Umbauphase im alten Senatssaal. Die Baukosten betrugen insgesamt 9,9 Mio Euro. Das Innere wies nach dem Umbau keinerlei Gemeinsamkeiten mehr mit seinem Vorgänger auf. Am 13. Dezember 2005 konnte nach 15-monatiger Bauzeit der Neue Plenarsaal des Bayerischen Landtags eröffnet werden. Die ersten Plenarsitzungen nach dem Umbau fanden vom 13. bis 15. Dezember 2005 statt. Seit diesem Zeitpunkt werden Plenarsitzungen live im Internet übertragen und können über das Videoarchiv des Bayerischen Landtags jederzeit in Bild und Ton abgerufen werden (Web-TV). An der westlichen Längsseite wurde eine Zentraltribüne mit 133 Plätzen für Besucher, Presse und Ehrengäste errichtet. Der Saal wurde gedreht, das Präsidium befindet sich nun nicht mehr an der West-, sondern an der Ostseite. Die Abgeordneten sitzen seit 2005 auf drehbaren sowie vorwärts und rückwärts beweglichen Stühlen. Der Plenarsaal ist mit einer semitransparenten Lichtdecke ausgestattet.

Kock, Der Bayerische Landtag, S. 330-335
Reinicke, Landtag und Regierung im Widerstreit, S. 553-564
http://www.bayern.landtag.de/cps/rde/xchg/landtag/x/-/www1/6683_213.htm (18.01.2012).


Friedrich Bürklein, Architekt des Maximilianeums
Franz Moos
Lithografie, 
© Bayerischer Landtag, München; Repro: Rolf Poss


Entwurfsskizze des Maximilianeums
Friedrich von Bürklein
Grafik, 
© Bayerischer Landtag, München; Repro: Rolf Poss


Eisenbahnmodell aus dem Grundstein des Maximilianeums
Rolf Poss
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Das Maximilianeum während seiner Errichtung
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Das Wohnhaus der Stiftung Maximilianeum
Lithografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Grundriss des Maximilianeums
Grafik, 
© Bayerischer Landtag, München


Treppenaufgang im Maximilianeum, mit Kreuzgang (Aufgang vom Foyer West, über den 1. Stock, zum Steinernen Saal)
Rolf Poss
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Alter Plenarsaal mit dem Gemälde der Seeschlacht von Salamis
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Westfassade des Maximilianeums
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Blick vom Dach des Maximilianeums
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Blick in die Stadt
Rolf Poss
Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Urkunde zur Grundsteinlegung des Maximilianeums vom 06.10.1857
1857,  Druck, 
© Bayerischer Landtag, München; Repro: Rolf Poss


Die Maximilianstraße 1889
1889,  Aquarell, 
© Bayerischer Landtag, München


Postkarte Maximilianeum
E.A. Donadini u. Sohn
1905,  Postkarte, 
© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg


Westfassade des Maximilianeums
1920 (um),  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Der Plenalsaal kurz vor seiner Fertigstellung
1949,  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Senatssaal im Maximilianeum
Rolf Poss
1986,  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Umbau des Plenarsaals (01.06.2004)
2004,  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Umbau des Plenarsaals
2004,  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Der neue Plenarsaal, hier die Vereididung des Kabinetts Beckstein durch Landtagspräsident Alois Glück am 16.10.2007
Rolf Poss, Siegsdorf
2007,  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


Der neue Plenarsaal in Gesamtansicht, hier die Vereididung des Kabinetts Beckstein am 16.10.2007
Rolf Poss, Siegsdorf
2007,  Fotografie, 
© Bayerischer Landtag, München


(Weitere) Bilder auf CD-Rom verfügbar.