© Bayerischer Landtag, München
Hahnzog, Dr. Klaus
Geboren: Stuttgart, 07.08.1936
ABeruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Jurist
Rechtsanwalt
Wohnort(e): München
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1990-2003
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Giesing
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen Mitglied
  • Zwischenausschuss Mitglied
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Parlamentsfragen Vorsitzender Vorsitzender
  • Zwischenausschuss Mitglied
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Parlamentsfragen Vorsitzender
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 29.10.1998-05.10.2003 1. stellv. Mitglied
  • 01.12.2000-19.03.2001 Datenschutzkommission: stellv.Vorsitzender
  • 20.03.2001-05.10.2003 Datenschutzkommission: Mitglied
  • Richter-Wahl-Kommission: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Mitglied des Verwaltungs- und Rechtsausschusses des Bayerischen Städtetags
  • Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ)
  • 1973-1982 berufsmäßiger Stadtrat (Kreisverwaltungsreferent der Landeshauptstadt München)
  • 1984-1990 3. Bürgermeister der Landeshauptstadt München mit den Schwerpunkten Soziales, Umwelt, Kultur, Ausländer, Sport

Biogramm:
  • 1956 Abitur
  • 1956-1960 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Frankfurt a. Main, Berlin, München
  • 1964 2. juristisches Staatsexamen
  • 1965-1966 Gerichtsassessor im Bayerischen Staatsministerium der Justiz
  • 1966-1968 Staatsanwalt
  • 1968-1971 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht bei der Richterin Rupp v. Brünneck
  • 1971-1973 Amtsrichter
  • 1973-1982 berufsmäßiger Stadtrat (Kreisverwaltungsreferent der Landeshauptstadt München)
  • 1982-1984 Rechtsanwalt
  • 1984-1090 3. Bürgermeister der Landeshauptstadt München mit den Schwerpunkten Soziales, Umwelt, Kultur, Ausländer, Sport
  • Mitglied des Verwaltungs- und Rechtsausschusses des Bayerischen Städtetags
  • Ab Mai 1990 wieder Rechtsanwalt
  • 1978-1990 Richter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Zahlreiche verfassungs- und verwaltungsrechtliche Veröffentlichungen
  • Ab 1968 Mitglied der SPD
  • Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ)
  • Mitgliedschaften: Kuratorium „Förderverein für Internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau e.V.“, Kuratorium „Initiativgruppe - Interkulturelle Begegnung und Bildung e. V.“, Kuratorium „Freunde des sahaurischen Volkes“, Kuratorium „Mehr Demokratie e.V.“, Kuratorium „Humanistische Union“, Vorstand „Forum Demokratische Linke 21 e.V.“, Ehrenmitglied „Weiße Rose Stiftung“, ÖTV, AWO, Verein „Freunde Giesings e. V.“, Sportverein Berufsfeuerwehr, TSV Turnerbund, DAV Sekt. Oberland
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 1990-2003
GND: 13599215X

 
Fenster schließen