Leider kein Bild verfügbar.
Geyer (Geier), Prof.Dr. Georg Franz
Geboren: Friesenhausen, 1773
Gestorben: Würzburg, 07.08.1834
Beruf(e)/Ämter: Professor der Kammeralwissenschaften an der Universität Würzburg
Wohnort(e): Würzburg
Konfession: katholisch
Gruppe: Klasse II (Universität Würzburg)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten, 02.03.1822-1828, 1834
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
2. Landtag: 1822 (1. Wahlperiode 1819-1825)  3. Landtag: 1825 (2. Wahlperiode 1825-1831)  4. Landtag: 1827-1828 (2. Wahlperiode 1825-1831)  6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836) 
Ausschüsse:
  • Deputation zur Anzeige der Konstituierung der Kammer der Abgeordneten (27.02.1825) Mitglied 2.WP 1825-1831, 3.LT 1825
  • II.Ausschuss für die Steuern (03.03.1825) Mitglied 2.WP 1825-1831, 3.LT 1825
  • II.Ausschuss für die Steuern (20.11.1827) Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
2. Landtag: 1822 (1. Wahlperiode 1819-1825):
Stimmkreis:
  • Untermainkreis/Klasse II Universität Würzburg
3. Landtag: 1825 (2. Wahlperiode 1825-1831):
Stimmkreis:
  • Untermainkreis/Klasse II Universität Würzburg
4. Landtag: 1827-1828 (2. Wahlperiode 1825-1831):
Stimmkreis:
  • Untermainkreis/Klasse II Universität Würzburg
6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836):
Stimmkreis:
  • Untermainkreis/Klasse II Universität Würzburg

Biogramm:
  • Philosophie- und Medizinstudium in Wien und Würzburg
  • 1799 Augenarzt in Würzburg
  • 1800 Arzt in der österreichischen Armee
  • Anschließend Studium der Staatswissenschaft
  • 1803 Professor der Finanzwissenschaft in Würzburg
  • 1813 Regierungsrat
  • Ab 02.03.1822 im Landtag als Nachfolger des entlassenen Behr, Wilhelm Joseph
  • Ab 15.03.1834 in den Landtag einberufen als Nachfolger des entlassenen Seuffert, Johann Adam
GND: 120166402
Literatur/Quellen:
  • Dirk Götschmann, Die Repräsentanten der Universität Würzburg in der bayerischen Ständeversammlung 1819 bis 1848, in: Konrad Ackermann und Alois Schmid (Hg.): Staat und Verwaltung in Bayern. Festschrift für Wilhelm Volkert zum 75. Geburtstag, München 2003, S. 477-504
  • Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S. 131, 203, 209, 214, 731.

Druckversion