© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Bildersammlung Personen
Gandorfer, Karl
Geboren: Pfaffenberg, 23.02.1875
Gestorben: München, 21.08.1932
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Landwirt
Gutsbesitzer
Wohnort(e): Pfaffenberg, Bezirksamt Mallersdorf
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Zentrum (bis 1918)
Bayerischer Bauernbund (BBB) (1919-1922)
Bayerischer Bauern- und Mittelstandsbund (BBM) (ab 05.12.1922)
Gruppe: Bayerischer Bauernbund

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 29.09.1913-1918
Provisorischer Nationalrat: 1918-1919
Landtag: 1919-1924
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
36. Landtag: 1912-1918 (21. Wahlperiode 1912-1918)  Provisorischer Nationalrat 1918-1919  Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode)  Der Landtag 1920-1924 (2. Wahlperiode) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs des Biersteuergesetzes Mitglied 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Beamtenversicherungsgesetzes (02.08.1918) Mitglied 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Gemeindebeamtengesetzes (11.10.1913) Mitglied 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Gemeindebeamtengesetzes (12.05.1914) Mitglied 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • V.Finanz-Ausschuss (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • VIII.Räte-Ausschuss (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • Ausschuss für Aufgaben wirtschaftlicher Art (16.07.1920) Mitglied 2.WP 1920-1924
Weitere Funktionen:
  • ab 08.11.1918 Präsidium (Provisorischer Nationalrat): 2.Schriftführer Provisorischer Nationalrat 1918-1919
36. Landtag: 1912-1918 (21. Wahlperiode 1912-1918):
Stimmkreis:
  • Wkr.Mallersdorf/Ndb
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Landshut,Mallersdorf/Ndb,Neumarkt,Burglengenfeld/Opf,Eichstätt/Mfr
Der Landtag 1920-1924 (2. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Landau a.I.-Dingolfing,Regen-Grafenau/Ndb
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 01.1919-05.1920 Mitglied der Weimarer Nationalversammlung
  • 05.1928-21.08.1932 Mitglied des Deutschen Reichstags
Sonstige Funktionen:
  • Bürgermeister

Biogramm:
  • Ab 29.09.1913 im Landtag als Nachfolger des ausgetretenen Wagner, Jakob
  • Mitglied des Nationalgerichtshofs (03.01.1919)
  • 1918/1919 Provisorischer Nationalrat (Bayerischer Bauernbund)
  • Mitglied des Nationalgerichtshofs (03.01.1919) WP 1918/19
  • 1918-1920 Vorsitzender des bayerischen Landesbauernrats
  • Beratung und zustimmender Beschluß zur Einleitung eines Strafverfahrens wegen eines Verbrechens des Hochverrats und eines Vergehens wider die öffentliche Ordnung (StB Bd. 611, S. 268-273; Beil Bd.614, S. 251)
  • Beratung und ablehnender Beschluß zur Einwilligung der Strafverfolgung wegen verbotener Wareneinfuhr aus der Schweiz (StB Bd. 611, S. 273-276; S. 336-337)
  • Beratung und zustimmender Beschluß zur Einwilligung der Strafverfolgung wegen verbotener Wareneinfuhr aus der Schweiz (StB Bd. 611, S. 468-469) (Beil Bd.614, S.251, 260, 265, 266, 664, 670, Beil Bd. 615, S. 607, 613)
  • Bericht des Ausschusses zur Untersuchung der sog. Sanierungsangelegenheit der Regensburger Bezugsvereinigung (StB Bd. 661, S. 1292 ff.)
  • Beratung und Zustimmung zur Strafverfolgung wegen des Verdachts der Untreue am 09.11.1920 (StB Bd. 618, S. 582-583; Beil Bd. 629, S. 283, 284)
  • Beratung und Zustimmung zur Strafverfolgung wegen eines Verbrechens des Meineids am 03.08.1922 (StB Bd. 623, S. 262; Beil Bd. 634, S. 621)
GND: 129883808

Druckversion