© Bayerisches Hauptstaatsarchiv
Terhalle, Prof. Dr. Fritz
Geboren: Vreden, 20.10.1889
Gestorben: München, 10.09.1962
Beruf(e)/Ämter: Staatsminister
Volkswirt
Finanzwissenschaftler
Konfession: keine Angabe

  
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 22.10.1945-21.12.1946 Staatsminister der Finanzen

Biogramm:
  • 1912 Examen an der Handelsschule in Köln als Diplomkaufmann
  • Studium der Volks- und Staatswirtschaft in Bonn
  • 1915 Promotion in Breslau
  • Vorstand der Provinzialpreisstelle Schlesien
  • 1918 Habilitation
  • 1919 a.o. Professor für Staatswissenschaften in Jena
  • 1920 o. Professor in Münster, 1922 in Hamburg
  • 1928-1933 kommissarischer Leiter des Weltwirtschaftsarchivs Hamburg
  • 1937 Ruf auf den Lehrstuhl für Finanzwirtschaft, Volks- und Arbeitswirtschaftslehre an der Universität München
  • 1945-1946 bayerischer Finanzminister im Kabinett Hoegner I
  • Publikation (u.a.): Leitfaden der deutschen Finanzpolitik (1936)
GND: 11727318X
Literatur/Quellen:
  • Große Bayerische Biographische Enzyklopädie, 3. Bd., S. 1943

Druckversion