© Reichstags-Handbuch, II. Wahlperiode 1924, Berlin 1925
Röhm, Ernst
Geboren: München, 28.11.1887
Gestorben: München, 01.07.1934
Wohnort(e): München
Parteizugehörigkeit: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)

  
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 10.03.1933-12.04.1933 Staatsminister zur besonderen Verwendung
  • 12.04.1933-30.06.1933 Kommissar zur besonderen Verwendung

Biogramm:
  • Gymnasium
  • 1906 Militärdienst
  • 1908 Besuch der Kriegsschule in München, Ernennung zum Leutnant
  • Im Ersten Weltkrieg zunächst Bataillonsadjutant an der Westfront, dann vorübergehend dem bayerischen Kriegsministerium zugeteilt, später erneut an der Westfront und Aufstieg bis zum Hauptmann - mehrfach schwer verwundet, hochdekoriert
  • 1918-1919 Stabschef der Stadtkommandantur in München
  • Als Stabsoffizier im Freikorps Epp zuständig für Waffen- und Munitionsbeschaffung
  • Beteiligung an der Niederschlägung der Münchner Räterepublik
  • 1919 Mitglied der Deutschen Arbeiterpartei (DAP), dann der NSDAP
  • 1921 Reichswehr-Generalstabsoffizier in München
  • 1923 mit dem von ihm angeführten Wehrverband "Reichskriegsflagge" Teilnahme am Hitler-Putsch
  • Entlassung aus der Reichswehr
  • 1924 Verurteilung zu 15 Monaten Festungshaft auf Bewährung
  • Wahl in den Reichstag
  • 1925 Gegner von Hitlers Legalitätstaktik, Zerwürfnis
  • 1928 Militärberater in Bolivien
  • 1930 Rückkehr nach Deutschland
  • 1931 Stabschef der SA
  • 1933 bayerischer Staatsminister zur besonderen Verwendung, Reichsminister ohne Geschäftsbereich
  • Fordert "zweite Revolution" und Aufbau eines Volksheers mit der SA als Kern
  • 30.06.1934 nach manipulierten Gerüchten, ein angeblicher Putsch der SA stehe unmittelbar bevor, verhaftet und anschließend ermordet ("Röhm-Putsch")
GND: 118745700
Literatur/Quellen:
  • Benz, Wolfgang u.a. (Hg.), Enzyklopädie des Nationalsozialismus, 3.Aufl. München 1998, S. 875
  • http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/RoehmErnst/index.html
  • http://www.shoa.de/content/view/163/108/

Druckversion