© Bayerischer Landtag, München
Vetter, Ernst
Geboren: unbekannt, 1906
Gestorben: unbekannt, 1990
Beruf(e)/Ämter: Staatssekretär
Jurist
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

  
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 14.12.1954-16.10.1957 Staatssekretär im Staatsministerium des Innern

Biogramm:
  • 1929 SPD-Mitglied
  • 01.12.1933 aus politischen Gründen zunächst nicht zum Referendardienst zugelassen
  • 1937-1939 Gerichtsreferendar
  • 1939 große juristische Staatsprüfung
  • Tätigkeit bei der Stadtverwaltung München
  • 1939-1943 Ernährungs- und Wirtschaftsamt Erding
  • 1943-1944 Leiter des Ernährungs- und Wirtschaftsamts Pfaffenhofen
  • 09.05.1945 als Assessor kommissarischer Landrat von Pfaffenhofen
  • 26.02.1946-13.06.1946 Mitglied des Beratenden Landesausschusses (Vorparlament)
  • 05.1946 Ministerialrat beim Staatsministerium des Innern, dort Leiter der Verwaltungs- und Politischen Abteilung sowie der Kommunalabteilung
  • Gehört zu den Autoren des neuen bayerischen Gemeinderechts
  • 1952 Ministerialdirigent
  • 14.12.1954-16.10.1957 Staatssekretär im Staatsministerium des Innern
GND: 1018979328
Literatur/Quellen:
  • Die Protokolle des Bayerischen Ministerrats 1945-1954, Bd. 3: Das Kabinett Ehard I, S. 4, Anm. 13

Druckversion