© Bayerischer Landtag, München
Steinmaßl, Hermann
Geboren: Fridolfing, 15.05.1948
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Ingenieur (FH)
Wohnort(e): Fridolfing
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1998-30.04.2002
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) 
Ausschüsse
(bis 1933):
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden Mitglied (28.10.1998 - 30.04.2002) 14.WP
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen Mitglied (28.10.1998 - 30.04.2002) 14.WP
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Orden:
  • Kommunale Verdienstmedaille Bronze

Biogramm:
  • Volksschule Fridolfing, Realschule Freilassing
  • Fachhochschule München, 1970 Abschluss als Dipl.Ing. (FH)
  • 1970-1972 Bundeswehr in Bad Reichenhall
  • Bis Aug. 1987 in einem Ingenieurbüro tätig
  • Ab Sept. 1987 selbstständig im Tiefbau
  • Ab 1972 Mitglied der CSU
  • 1975-1983 JU-Kreisvorsitzender
  • Ab 1978 Gemeinderat
  • Ab 1978 Kreisrat
  • Ab 1990 Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Landkreises Traunstein
  • 1982-1998 Bezirksrat
  • Aktivitäten im Deutschen Gewerbeverband im Rahmen von „Wirtschaftsstandort Kommune“ und „Kombilohn“
  • Mitglied in der Vertreterversammlung der Deutschen Ingenieurkammer
  • Mitglied und Förderer diverser Vereine
  • Auszeichnung: Kommunale Verdienstmedaille Bronze
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 1998-2002, nachgerückt: Grabmair, Eleonore
GND: 135998301

Druckversion