© Bayerischer Landtag, München
Stamm, Barbara
Geboren: Bad Mergentheim, 29.10.1944
Beruf(e)/Ämter: Präsidentin des Bayerischen Landtags a.D.
Staatsministerin a.D.
Wohnort(e): Würzburg
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 26.10.1976-05.11.2018
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode)  Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode)  Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode)  Der Landtag 2003-2008 (15. Legislaturperiode)  Der Landtag 2008-2013 (16. Legislaturperiode)  Der Landtag 2013-2018 (17. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 26.10.1976-29.10.1978 Mitglied
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: 26.10.1976-29.10.1978 Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 16.11.1978-19.10.1982 Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik: 12.11.1981-19.10.1982 Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik: 27.10.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 27.10.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung aller landespolitisch bedeutsamen Gesichtspunkte bislang bekannt gewordener Verhaltungsweisen und Kenntnisse des langjährigen Leiters der Abteilung Staatsschutz Dr. Langemann sowie das Vorgehen der Mitglieder der Staatsregierung, insbesondere des jeweiligen Dienstvorgesetzten Dr. Langemanns, in dieser Angelegenheit: 15.12.1982-28.03.1985 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung von in der Presse erhobenen Vorwürfen gegen den stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Karl-Heinz Hiersemann und gegen den Assistenten der SPD-Landtagsfraktion Günther Plass wegen des Verdachts der Weitergabe geheimer Unterlagen aus dem Untersuchungsausschuss „Dr. Langemann“ u.a.: 09.02.1983-28.03.1985 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 24.07.1986-21.10.1986 stv. Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik: 12.11.1986-29.09.1987 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • CSU: 22.10.1986-30.09.1987 stv. Fraktionsvorsitzende
  • Ältestenrat: 22.10.1986-11.11.1987 stv. Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Technologie: 01.05.2002-05.10.2003 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 10.07.2003-05.10.2003 stv. Mitglied
Der Landtag 2003-2008 (15. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Gremien:
  • Richter-Wahl-Kommission: 10.12.2003-19.10.2008 1. stv. Vorsitzende
  • Gefängnisbeirat JVA Würzburg: 10.12.2003-19.10.2008 Vorsitzende
Weitere Funktionen:
  • Präsidium: 04.11.2003-19.10.2008 1. Vizepräsidentin
  • Ältestenrat: 04.11.2003-19.10.2008 1. Vizepräsidentin
Der Landtag 2008-2013 (16. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Gremien:
  • Richter-Wahl-Kommission: 16.12.2008-06.10.2013 Vorsitzende
  • Verwaltungsrat des Bayerischen Rundfunks: 20.10.2008-06.10.2013 Vorsitzende als Präsidentin des Bayerischen Landtags
Weitere Funktionen:
  • Präsidium: 20.10.2008-06.10.2013 Präsidentin
  • Ältestenrat: 14.11.2008-06.10.2013 Präsidentin
Der Landtag 2013-2018 (17. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“: 19.07.2016-11.07.2018 Mitglied
Gremien:
  • Richter-Wahl-Kommission: 04.12.2013-04.11.2018 Vorsitzende
Weitere Funktionen:
  • Präsidium: 07.10.2013-04.11.2018 Präsidentin
  • Ältestenrat: 24.10.2013-04.11.2018 Präsidentin
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 30.09.1987-30.10.1990 Staatssekretärin im Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung
  • 30.10.1990-17.06.1993 Staatssekretärin im Staatsministerium für Arbeit, Familie und Sozialordnung
  • 17.06.1993-27.10.1994 Staatssekretärin im Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • 27.10.1994-30.01.2001 Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • 06.10.1998-30.01.2001 stv. Ministerpräsidentin
Sonstige Funktionen:
  • Bundesversammlung (Bonn): 23.05.1984 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.1994 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.2004 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.2009 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 30.06.2010 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 18.03.2012 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 12.02.2017 Mitglied

Biogramm:
  • Ausbildung zur Erzieherin
  • bis 1970 Tätigkeit im erlernten Beruf und hauptamtlich in der Jugendarbeit der Diözese Würzburg
  • nach Geburt des ersten Kinds Hausfrauentätigkeit und Teilzeitarbeit als Erzieherin
  • [Mutter der ehem. Landtagsabgeordneten Claudia Stamm]
  • seit 1969 Mitglied der CSU
  • 1972-1987 Mitglied des Stadtrats in Würzburg (CSU)
  • 26.10.1976-05.11.2018 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU); nachgerückt am 26.10.1976 für den Abgeordneten: Bötsch, Wolfgang
  • ab 1978 Mitglied im Vorstand der Fraktion der CSU im Bayerischen Landtag
  • 1986-1987 stv. Vorsitzende der Fraktion der CSU im Bayerischen Landtag
  • 30.09.1987-30.10.1990 Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • 1989-2000 Vorsitzende der Familienkommission der CSU
  • 1990 Kandidatin für das Oberbürgermeister-Amt in Würzburg
  • 30.10.1990-17.06.1993 Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Familie und Sozialordnung
  • ab 1990 Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Rumänien
  • ab Oktober 2001 Vorsitzende der Lebenshilfe in Bayern
  • 1993-2001 Frauenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
  • 1994-2001 Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • 17.06.1993-27.10.1994 Staatssekretärin im Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • 1993-2017 stv. Parteivorsitzende der CSU
  • 27.10.1994-30.01.2001 Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • 06.10.1998-30.01.2001 Stellvertreterin des Bayerischen Ministerpräsidenten
  • seit Oktober 2001 Vorsitzende der Lebenshilfe in Bayern
  • 2003-2008 Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags
  • seit Oktober 2006 Vizepräsidentin des Familienbundes der Katholiken
  • 2008-2018 Präsidentin des Bayerischen Landtags
  • seit Mai 2014 Präsidentin des Bayerischen Volkshochschulverbandes
  • Auszeichnungen: Bundesverdienstkreuz am Bande (1990), Bayerische Verfassungsmedaille in Gold (1999), Offizier des Sterns von Rumänien (2000), Europäischer Karlspreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft (2000), Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa (2004), Ehrenplakette des Bundes der Vertriebenen (2007), Medaille für Verdienste um die Bayerische Justiz (2009), Ehrenring der Stadt Würzburg (2010),
  • Bayerischer Verdienstorden, Bayerische Verfassungsmedaille in Silber, Bayerische Verfassungsmedaille in Gold
GND: 121070018

Druckversion