© Bayerischer Landtag, München
Merkl, Dr. Gerhard
Geboren: Regensburg, 27.09.1940
Gestorben: , 07.11.2016
Beruf(e)/Ämter: Staatssekretär
Jurist
Rechtsanwalt
Wohnort(e): Teugn
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 12.11.1974-05.10.2003
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode)  Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode)  Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 12.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: 12.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend Nebentätigkeit der beamteten Hochschullehrer und wissenschaftlichen Assistenten und Mitarbeiter: 29.01.1976-19.09.1978 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zum Verhalten von Herrn Staatssekretär Sackmann und Herrn Ministerialrat Dr. Dörrbecker im Zusammenhang mit den Vorgängen um die Firmengruppe Glöggler: 27.01.1977-29.10.1978 stv. Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend Beziehungsgeflecht in Bayern zwischen Politikern und Steuerschuldnern „Steuerfälle“: 25.01.1978-13.07.1978 stv. Mitglied
Gremien:
  • Beschwerdeausschuss des Versorgungswerks: 12.11.1974-29.10.1978 stv. Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 30.10.1978-19.10.1982 Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: 30.10.1978-19.10.1982 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Verhaltens des bayerischen Ministerpräsidenten während der Kundgebung der CSU am 23. September 1980 auf dem Münchner Marienplatz sowie zur Prüfung der Vorfälle bei nach der Kundgebung: 30.10.1980-08.04.1981 stv. Mitglied
  • Zwischenausschuss: 23.07.1982-19.10.1982 Mitglied
Gremien:
  • Beschwerdeausschuss des Versorgungswerks: 13.12.1978-19.10.1982 stv. Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 30.10.1978-19.10.1982 stv. Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 20.10.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: 20.10.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung aller landespolitisch bedeutsamen Gesichtspunkte bislang bekannt gewordener Verhaltungsweisen und Kenntnisse des langjährigen Leiters der Abteilung Staatsschutz Dr. Langemann sowie das Vorgehen der Mitglieder der Staatsregierung, insbesondere des jeweiligen Dienstvorgesetzten Dr. Langemanns, in dieser Angelegenheit: 09.02.1983-28.03.1985 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung von in der Presse erhobenen Vorwürfe gegen den stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Karl-Heinz Hiersemann und gegen den Assistenten der SPD-Landtagsfraktion Günther Plass wegen des Verdachts der Weitergabe geheimer Unterlagen aus dem Untersuchungsausschuss „Dr. Langemann“ u.a.: 09.02.1983-28.03.1985 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Vorgehens von Behörden und Einzelpersonen im Zusammenhang mit möglichen unzulässigen Baupreisabsprachen: 20.07.1983-04.04.1984 Vorsitzender
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung von Vorwürfen gegen bayerische Behörden sowie zur Prüfung personeller Konsequenzen bei der Bayerischen Landesbank im Zusammenhang mit Steuerstrafverfahren bzw. strafrechtlichen Ermittlungen gegen Schleicher, Mega-Petrol, u.a.: 23.01.1986-23.07.1986 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 24.07.1986-21.10.1986 stv. Mitglied
Gremien:
  • Beschwerdeausschuss des Versorgungswerks: 18.11.1982-21.10.1986 stv. Mitglied
  • Medienrat: 05.02.1985-21.10.1986 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 20.10.1982-21.10.1986 stv. Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 22.10.1986-28.11.1988 Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: 12.11.1986-23.10.1990 Mitglied
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 29.11.1988-23.10.1990 stv. Vorsitzender
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Vorgehens des Justizministeriums und der Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit einem Treuhandvertrag zwischen Gerold Tandler und der BIT GmbH: 17.03.1989-11.10.1989 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss Atomkraftwerk Isar I: 01.06.1990-12.07.1990 Vorsitzender
  • Zwischenausschuss: 20.07.1990-20.07.1990 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 10.10.1990-23.10.1990 stv. Vorsitzender
Gremien:
  • Beschwerdeausschuss des Versorgungswerks: 22.10.1986-23.10.1990 Mitglied
  • Medienrat: 10.12.1986-29.11.1988 Mitglied
  • Aids-Kommission: 14.10.1987-15.11.1989 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 22.10.1986-23.10.1990 Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 30.10.1990-16.06.1993 Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: 30.10.1990-16.06.1993 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend das Verhalten von Mitgliedern der Staatsregierung (Streibl): 05.05.1993-03.05.1994 Mitglied
Gremien:
  • Beschwerdeausschuss des Versorgungswerks: 24.10.1990-14.10.1994 Mitglied
  • G 10-Kommission: 19.11.1990-13.07.1993 stv. Mitglied
  • Richterwahlkommission: 13.06.1991-17.06.1993 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 24.10.1990-13.07.1993 Mitglied
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Kelheim
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Parlamentsfragen: 29.10.1998-05.10.2003 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 10.07.2003-05.10.2003 stv. Mitglied
Gremien:
  • Medienrat: 26.11.1998-05.10.2003 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 17.06.1993-27.10.1994 Staatssekretär im Staatsministerium der Justiz
  • 27.10.1994-06.10.1998 Staatssekretär im Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit

Biogramm:
  • Volksschule Teugn
  • Vorschule der Regensburger Domspatzen in Etterzhausen
  • Neues Gymnasium Regensburg, 1960 Abitur
  • Studium der Rechte in München
  • 1964 1. juristische Staatsprüfung, 1968 2. juristische Staatsprüfung
  • ab 1968 Gerichtsassessor beim Landgericht Regensburg
  • ab 1970 Staatsanwalt beim Landgericht Regensburg
  • 1970-1972 Promotion an der Universität Regensburg
  • ab 1972 Richter am Landgericht Regensburg
  • vor 1972 Mitbegründer des Ortsverbands der Jungen Union (JU) in Bayern in Teugn
  • bis 1972 stv. Vorsitzender des Kreisverband der JU
  • ab 1972 Mitglied des Gemeinderats von Teugn (CSU)
  • ab 1972 Mitglied des Kreistags im Landkreis Kelheim (CSU)
  • 12.11.1974-05.10.2003 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)
  • ab 1980 als Rechtsanwalt tätig
  • 1980-1998 Vorsitzender des Kreisverbands der CSU in Kelheim
  • 17.06.1993 - 27.10.1994 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Justiz
  • 27.10.1994 - 06.10.1998 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit
  • Dezember 1995-Oktober 1998 Behindertenbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung
  • 2002-2014 erster Stv. des Landrats im Landkreis Kelheim (CSU)
  • langjähriges Engagement für den Tierschutz
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (1987), Bundesverdienstkreuz am Bande (1989; Rückgabe 2011), Ehrenbürger von Teugn, Träger des Ehrenrings des Landkreises Kelheim, Verfassungsmedaille in Silber und Gold, Kommunale Verdienstmedaille, Staatsmedaille für soziale Dienste
GND: 1015337066
Literatur/Quellen:
  • http://www.mittelbayerische.de/region/kelheim/dr-gerhard-merkl-ist-gestorben-21028-art1449765.html (11.11.2016).
  • http://www.sueddeutsche.de/bayern/csu-politiker-gerhard-merkl-gestorben-1.3241869 (11.11.2016).
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion