© Bayerischer Landtag, München
Hartmann, Gerhard
Geboren: Würzburg, 19.03.1950
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
staatlich geprüfter Bautechniker
Verkaufsleiter
Wohnort(e): Reichenberg/Ufr.
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1998-2003
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen Mitglied
  • Zwischenausschuss: 10.07.2003-05.10.2003 stv. Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • 1978-1996 Fraktionsvorsitzender im Marktgemeinderat Reichenberg
  • 1984-1996 2. Bürgermeister Markt Reichenberg

Biogramm:
  • 1956-1964 Volksschule Reichenberg
  • 1964-1967 Gewerbliche Berufsschule Würzburg
  • 1973-1974 2. Bildungsweg staatlich geprüfter Bautechniker
  • 1967-1980 Planung und Bauleitung im Tiefbau
  • 1980-1984 Vertrieb und Betreuung Bausoftware
  • 1984-1988 Vertrieb Bauhilfsstoffe bei Henkel KGaA
  • 1989-1998 Vertrieb Bindemittel bei Heidelberger Zement AG - ab 1993 als Verkaufsleiter mit Handlungsvollmacht
  • 1974 Mitbegründer des Jugendzentrum Reichenberg e.V.
  • 1978-1996 Fraktionsvorsitzender im Marktgemeinderat Reichenberg
  • 1984-1996 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Reichenberg
  • Ab 1967 in der IG-Bau
  • Ab 1972 in der SPD
  • Mitgliedschaften: AWO, BN, Greenpeace, „Gegen Vergessen - Für Demokratie“
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 1998-2003
GND: 138107092

Druckversion