© Bayerischer Landtag, München
Döbler, Thomas
Geboren: Weißenburg i.Bay., 30.08.1964
Beruf(e)/Ämter: Politologe
Wohnort(e): Hilpoltstein
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 22.11.2002-2003
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) 
Ausschüsse
(bis 1933):
  • Ausschuss für Kommunale Fragen und Innere Sicherheit: Mitglied (26.11.2002 - 05.10.2003) 14.WP
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken

Biogramm:
  • 1984 Abitur
  • 1984-1990 Magisterstudiengang Politologie, Nebenfächer Psychologie und Pädagogik, Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Abschluss M. A.
  • 1990-1991 Wehrdienst, 1./Panzerbatallion 304 in Heidenheim am Hahnenkamm
  • 1991-1993 berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Arbeitgeberverbände e. V. (bfz) in Weißenburg i.Bay., Kursleiter von Berufseingliederungsmaßnahmen
  • 1993-2000 Ev. Bildungswerk der Dekanatsbezirke Pappenheim und Weißenburg e. V. (ebw), Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer
  • März 2000 Mitarbeiter im Büro von MdL Christa Naaß
  • 2000-2001 Stadt Hilpoltstein, Referent für Kultur und Politik
  • Sept.-Nov. 2002 WiSO Führungskräfte Akademie Nürnberg, Fortbildung zum Bildungsmanager und Bildungsberater
  • 1982-1986 Engagement in der Friedensinitiative
  • 1986 Eintritt in die SPD, 1996/2000 Mitarbeit im SPD-Ortsvereinsvorstand Weißenburg
  • 1996 Kandidatur bei der Stadtratswahl in Weißenburg
  • 1998 Listenkandidat für den Landtag
  • Fachübungsleiter Gesundheitssport und Ski nordisch - Tourenwesen sowie C-Trainer alpin
  • 1987-1991 Betreuertätigkeit beim SJR-Ingolstadt, 1999/2000 Kuratorium der Landvolkshochschule (Lvhs) Pappenheim
  • Mitglied bei: ver.di, ADFC, Ski-Club Weißenburg, TSV 1860 Weißenburg; aktiver Spieler, Prellball in der Bundesliga Süd
  • Mitglied des Landtags: 1998-2003
GND: 137261616

Druckversion