© Bayerischer Landtag, München
Zenz, Hermann
Geboren: Haag/Obb., 22.08.1926
Gestorben: Stephanskirchen, 06.06.2009
Beruf(e)/Ämter: Geschäftsführer
Wohnort(e): Stephanskirchen
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1966-1990
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode)  Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode)  Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: Mitglied
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Land-Süd/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: ab 12.12.1972 Mitglied
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: Mitglied
  • Präsidium (Landtag): 3.Schriftführer
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Land-Süd/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Zwischenausschuss Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: Mitglied
  • Präsidium (Landtag): 1.Schriftführer
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Land-Süd/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: Mitglied
  • Präsidium (Landtag): 6.Schriftführer
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Land-Süd/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: Mitglied
  • Präsidium (Landtag): 6.Schriftführer
  • ab 07.10.1983 Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung: stv. Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Land-Süd/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 20.07.1990 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • ab 07.02.1985 Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung: stv. Mitglied
  • Ältestenrat: stv. Mitglied
  • Präsidium (Landtag): 4.Schriftführer
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.1979 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 22.02.1984 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 17.03.1989 Mitglied

Biogramm:
  • Volks- und Berufsschule
  • seit 01.04.1941 Feinmechanikerlehre am Physikalischen Institut der Universität München
  • seit August 1944 Teilnahme am Zweiten Weltkrieg, dann US-Kriegsgefangenschaft
  • seit 1946 Mitglied der Kolpingfamilie
  • 1948-1952 Techniker am Physikalischen Institut der Hochschule in Regensburg
  • seit 1950 Mitglied der CSU
  • 1952-1956 Zentralsekretär des internationalen Kolpingwerks, Sitz in Köln (Organisation, Bildungsarbeit)
  • 1956-1961 Landesjugendsekretär der Jungen Union (JU), Landesverband Rheinland (Geschäftsführung, Schulungsarbeit)
  • 1961-1964 Geschäftsführer des CSU-Bezirksverbands Niederbayern
  • Vorsitzender des Bezirksverbands Oberbayern der Christlich-Sozialen Arbeitnehmerschaft (CSA), der Arbeitnehmer-Union der CSU
  • Geschäftsführer der CSA
  • 20.11.1966-14.10.1990 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)
GND: 1020396504
Literatur/Quellen:
  • http://www.hss.de/mediathek/archiv-fuer-christlich-soziale-politik/nachlaesse/z.html (22.04.2010).

Druckversion