© Bayerischer Landtag, München
Zech, Dr. Gerhard
Geboren: Darmstadt, 19.06.1937
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Physiker
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Freie Demokratische Partei (FDP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag, 1974-1982, 1990-1994
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr: Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: Mitglied
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Verhaltens des bayerischen Ministerpräsidenten während der Kundgebung der CSU am 23. September 1980 auf dem Münchner Marienplatz sowie zur Prüfung der Vorfälle bei und nach der Kundgebung: ab 30.10.1980 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Vorgehens des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und der ihm nachgeordneten Behörden gegenüber Asylsuchenden und anderen Staatsangehörigen von Ostblockländern und zur Aufklärung der Ursachen der insbesondere in Zusammenhang mit der Abschiebung der CSSR-Staatsangehörigen Cermak und Zilka aufgetretenen Informationsmängel im Bayerischen Staatsministerium des Inneren und in dessen politischer Spitze: ab 28.02.1980 stv. Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Untersuchungsausschuss betreffend Erwerbspolitik der Bayerischen Staatsregierung - insbesondere der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen - bei Kunstgegenständen seit 1970: 06.10.1992 bis 15.07.1994 Mitglied
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: ab 30.10.1990 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend Beziehungsgeflecht in Bayern zwischen Politikern und Steuerschuldnern „Steuerfälle“: 24.11.1993 bis 14.07.1994 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend das Verhalten von Mitgliedern der Staatsregierung (Streibl): 04.05.1994 bis 20.07.1994 Mitglied
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: ab 30.10.1990 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 13.12.1978 Beirat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz: Beirat, 9.WP 1978-1982

Biogramm:
  • Studium der Physik in Darmstadt, München und Göttingen; 1962 Dipl.-Phys.
  • 1966 Promotion zum Dr.rer.nat.
  • Ab 1967 bei der IABG in Ottobrunn auf den Gebieten Datenverarbeitung und Systemforschung beschäftigt
  • Ab 1960 Mitglied der FDP
  • 1960-1964 Vorsitzender bzw. stellv. Vositzender des Landesverbands Niedersachsen des Liberalen Studentenbunds Deutschlands
  • 1971-1987 Vorsitzender des Kreisverbands München-Ost der FDP
  • 1984-1988 Vorsitzender des Stadtverbands München der FDP
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 07.11.1974-10.10.1982 und 14.10.1990-13.10.1994
GND: 17247616X

Druckversion