© Bayerischer Landtag, München
Wolfer, Dr. Rudolf
Geboren: Tübingen, 17.06.1912
Gestorben: , 19.07.1994
Beruf(e)/Ämter: Oberregierungs-Veterinärrat
Wohnort(e): Augsburg
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 03.12.1970-14.12.1971
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: 03.12.1970-14.12.1971 Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: 03.12.1970-14.12.1971 Mitglied

Biogramm:
  • Volksschule und Gymnasium in Sigmaringen
  • Studium der Tierheilkunde an der Universität München; hier vier Jahre Bergwachtmann
  • ab 1938 wohnhaft in Augsburg; zuerst als Huforthopäde im Regierungsbezirk Schwaben tätig
  • Während des Zweiten Weltkriegs Chefveterinär einer Heeres-Lehrschmiede
  • 1948 Bau der Staatlichen Hufbeschlagschule und anschließend der Landesfachschule des bayerischen Schmiedehandwerks in Augsburg; hier vor allem handwerkspolitisch sehr aktiv
  • ab 1956 Vorsitzender der Augsburger Kleingärtner
  • Tätigkeit in den geschäftsführenden Gremien des Landesverbands Bayern und des Bundesverbands für das Kleingartenwesen
  • 1957 Gründung der Arbeitsgemeinschaft "Grüner Kreis für Augsburg und Umgebung"; seither 1. Vorsitzender und als einer der ersten in Bayern mit Umweltschutz, Schaffung von Naherholungsgebieten und Landschaftspflege befasst
  • ab 1960 Mitglied des Stadtrats in Augsburg (SPD); hier Tätigkeitsschwerpunkte auf den Gebieten des Personal- und Finanzwesens und der Kultur
  • ab 1968 als Amtstierarzt eingesetzt
  • 03.12.1970-14.12.1971 Mitglied des Bayerischen Landtags (SPD); am 14.12.1971 ausgeschieden (Mandatsniederlegung) - Nachfolger: Jaud, Ludwig
GND: 1014260884

Druckversion