© Bayerischer Landtag, München
Wagner, Dr. Rudolf
Geboren: Duliby (Österreich-Ungarn, heute: Ukraine), 18.07.1911
Gestorben: unbekannt, 27.04.2004
Beruf(e)/Ämter: Sachbearbeiter
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Gesamtdeutscher Block / Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten (GB/BHE)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1954-1958
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung: 13.01.1955 bis 01.04.1957 Mitglied
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: ab 13.01.1955 Mitglied
  • Unterausschuss - Forstrechtsfragen: ab 23.05.1955 Mitglied
  • Unterausschuss für Zins- und Teilwaldfragen (Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft): ab 19.10.1956 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 08.02.1955 Beirat des Milchwirtschaftsverbandes Bayern: Mitglied, 3.WP 1954-1958

Biogramm:
  • Besuch der deutschen Volkschule und des Gymnasiums in der Bukovina; 1930 Abitur
  • Anschließend Besuch der Universität in Czernowitz und der rumänischen Reserveoffiziersschule in Bakau
  • 1934 Studium an der Philipps-Universität Marburg/Lahn
  • 1937 Assistent bei der Arbeitsgemeinschaft für Raumforschung an der Universität
  • 1938 Promotion cum laude zum Dr. phil.
  • 1938 Assistent am Osteuropa-Institut Berlin
  • 1940-1945 Soldat im Zweiten Weltkrieg und englische Kriegsgefangenschaft
  • Mitglied des Präsidiums der Landsmannschaften (VdL) auf Bundesebene und Mitglied des "Rats der Südostdeutschen"
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 28.11.1954-23.11.1958
GND: 118997963

Druckversion