© Bayerischer Landtag, München
Wagner, Richard
Geboren: Roßhaupt (heute: Rozvadov/Tschechien), 21.02.1914
Gestorben: unbekannt, 15.09.1979
Beruf(e)/Ämter: Gymnasialprofessor
Wohnort(e): Regensburg
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1962-1974
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode)  Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode)  Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Regensburg-Stadt/Opf
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: Mitglied
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Stiftungsrat der Sudetendeutschen Stiftung: Mitglied
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Regensburg-Stadt/Opf
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: ab 09.11.1972 Vorsitzender
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • ab 27.01.1971 Nichtberufsrichterliche Mitglieder und Stellvertreter des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs: stv. Mitglied
  • ab 19.02.1974 Präsidium (Landtag): 4.Schriftführer
  • ab 16.09.1970 Stiftungsrat der Sudetendeutschen Stiftung: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Gefängnisbeirat JVA Amberg: Mitglied, 5.WP 1962-1966
  • ab 02.02.1965 Gefängnisbeirat JVA Straubing: stv. Mitglied, 5.WP 1962-1966
  • ab 26.01.1971 Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Mitglied, 7.WP 1970-1974
  • 01.05.1972-31.07.1973 Rundfunkrat: Mitglied, 7.WP 1970-1974

Biogramm:
  • Volksschule, humanistisches Gymnasium, Universität
  • Im Zweiten Weltkrieg als Kompanieführer dreimal schwer verwundet
  • Nach der Entlassung aus der Gefangenschaft Wohnsitz in Regensburg; dort Gründungsmitglied der Ackermann-Gemeinde und der Union der Vertriebenen
  • 1948-1956 und wieder ab 1960 Stadtrat in Regensburg
  • 1960-1965 Kreisvorsitzender der CSU
  • 25.11.1962-07.11.1974 Abgeordneter des Bayerischen Landtags
GND: 1019321881

Druckversion