© Bayerischer Landtag, München
Spatz, Joachim
Geboren: Rück-Schippach, 05.01.1964
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Mathematiker
Wohnort(e): Würzburg
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Freie Demokratische Partei (FDP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1990-1994
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Innerdeutsche Entwicklung und Grenzlandfragen: ab 30.10.1990 Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: ab 30.10.1990 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Untersuchung der Missstände im Staatsministerium für Wirtschaft und in den Wirtschaftsämtern : 12.12.1991 bis 18.03.1993 stv. Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend Bayerische Bezüge der Tätigkeit des Bereichs „Kommerzielle Koordinierung“ und Alexander Schalck-Golodkowskis: 30.10.1992 bis 13.07.1994 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • ab 09.01.1994 Ältestenrat: stv. Mitglied
  • Präsidium (Landtag): 8.Schriftführer
  • 09.01.1991-1994 FDP: stv. Fraktionsvorsitzender
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 13.06.1991 Richterwahlkommission: stv. Mitglied, 12.WP 1990-1994

Biogramm:
  • Naturwissenschaftliches Gymnasium; 1983 Abitur
  • Studium der Mathematik in Würzburg; 1989 Diplom
  • Ehem. Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volks und der Naumann-Stiftung
  • 1988-1989 Vorsitzender der liberalen Hochschulgruppe der Uni Würzburg
  • Ab 1989 im Landesvorstand der Jungen Liberalen Bayern
  • Ab 1989 im Bezirksvorstand der FDP+AA4306 Unterfranken
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 14.10.1990-13.10.1994
GND: 135985854

Druckversion