© Bayerischer Landtag, München
Seehuber, Andreas
Geboren: Tettelham, 04.11.1929
Beruf(e)/Ämter: Landwirt
Wohnort(e): Waging a.See
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU) : ab 1951

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1978-1994
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 24.07.1986 stv. Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: ab 12.11.1986 Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 12.11.1986 bis 11.11.1987 Mitglied
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: ab 01.06.1989 Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: ab 30.10.1990 Mitglied
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: ab 30.10.1990 Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 21.07.1994 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 13.12.1978 Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Beirat, 9.WP 1978-1982
  • ab 15.12.1982 Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Beirat, 10.WP 1982-1986
  • ab 10.12.1986 Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Beirat, 11.WP 1986-1990
  • ab 19.11.1990 Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Beirat, 12.WP 1990-1994

Biogramm:
  • 1936-1944 Volksschule Otting
  • 1945-1947 landwirtschaftliche Berufsschule
  • 1946-1948 landwirtschaftliche Fachschule Traunstein
  • 1947-1950 landwirtschaftliche Lehre; 1952 Gehilfenprüfung
  • 1959 landwirtschaftliche Lehrmeisterprüfung
  • 1959 Übernahme des elterlichen landwirtschaftlichen Betriebs
  • 1951 Eintritt in die CSU
  • 1960-1966 Kreisvorsitzender der Jungen Union Laufen
  • 1968-1972 Kreisvorsitzender der CSU Laufen
  • Ab 1972 2. Kreisvorsitzender der CSU in Traunstein
  • Ab 1956 Kreisrat
  • Ab 1966 Gemeinderat
  • 1970-1978 Bezirksrat
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 15.10.1978-13.10.1994
GND: 134245377

Druckversion