© Bayerischer Landtag, München
Schneider, Erwin
Geboren: Hölzling, 11.05.1961
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Landrat
Dipl.-Agraringenieur (Univ.)
Landwirt
Wohnort(e): Pleiskirchen
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 15.10.1994-30.04.2000
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode)  Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: 10.11.1994-21.02.1995 Mitglied
  • Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: 10.11.1994-21.01.1995 Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Parlamentsfragen: 21.01.1995-27.09.1998 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 09.07.1998-27.09.1998 stv. Mitglied
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Parlamentsfragen: 28.10.1998-30.04.2000 Mitglied
  • Ausschuss für Kommunale Fragen und Innere Sicherheit: 11.11.1998-30.04.2000 Mitglied

Biogramm:
  • Abitur
  • Landwirtschaftliche Lehre
  • ab 1980 Mitgliede der CSU
  • ab 1980 Kreis- und Bezirksvorstandsmitglied der CSU
  • 1983-1988 Studium der Agrarwissenschaften an der TU München
  • 1988-1989 Referent beim Bayerischen Bauernverband
  • 1989-1991 Geschäftsführer beim Arbeitgeberverband Land- und Forstwirtschaft
  • ab 1990 ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Pleiskirchen
  • ab 1990 Mitglied des Kreistags im Landkreis Altötting (CSU)
  • ab 1996 Verwaltungsratsmitglied der Kreissparkasse Altötting
  • 15.10.1994-30.04.2000 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU); am 30.04.2000 ausgeschieden wegen der Wahl zum Landrat - Nachfolgerin: Männle, Ursula
  • seit 2000 Landrat des Landkreises Altötting
  • seit 2009 Mitglied des Verwaltungsrats der Sparkasse Altötting-Mühldorf
GND: 1162328657
Literatur/Quellen:
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion