© Bayerischer Landtag, München
Rothe, Marianne
Geboren: Coschütz-Thürnhof i.Vogtland/Sachsen, 30.03.1931
Beruf(e)/Ämter: Hauswirtschaftsoberrätin
Wohnort(e): Kohren-Sahlis
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: DIE GRÜNEN

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1986-1990
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: 12.11.1986 bis 24.07.1987 stv.Vorsitzende
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung der Beschwerden an den Bayerischen Landtag (Art. 115 BV) aus der Justizvollzugsanstalt Straubing: ab 21.03.1990 Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 20.07.1990 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • 19.05.1987-19.04.1989 Präsidium (Landtag): 7.Schriftführerin

Biogramm:
  • 1937-1947 Besuch der Volks- und Oberschule
  • 1945 Enteignung des vom Vater gepachteten Ritterguts Thürnhof
  • 1947-1952 Mitarbeit auf dem elterlichen Bauernhof in Altmörbitz/Sachsen, 1952 Enteignung des elterlichen Betriebs
  • 1953 Flucht in die Bundesrepublik Deutschland
  • 1953-1955 Gartenarbeiterin auf dem staatlichen Rebenzuchtbetrieb Geilweilerhof/Pfalz
  • 1955-1956 Landwirtschaftsschule Regen -Abt.Hauswirtschaft-
  • 1956-1959 Ausbildung zur Beratungstechnikerin
  • 1959-1960 Landfrauenschule Miesbach
  • 1960-1961 Staatsinstitut für landwirtschaftlichen Unterricht, München
  • 1961-1963 Lehramtsanwärterin und -Beraterin, L.-A. Feuchtwangen
  • 1967-1970 Landwirtschaftsamt und -schule, Nienburg/Nds.
  • 1970-1973 Amt für Landwirtschaft, Mühldorf
  • 1973-1977 Regierung von Niederbayern
  • 1977-1986 Hauswirtschaftsrätin und -oberrätin am Amt für Landwirtschaft, Lindau
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 12.10.1986-14.10.1990
GND: 1017350426

Druckversion