© Bayerischer Landtag, München
Rost, Dr. Sieghard
Geboren: Woldisch-Tychow (heute: Tychówko/Polen), 07.11.1921
Gestorben: Nürnberg, 25.04.2017
Beruf(e)/Ämter: Gymnasiallehrer
Wohnort(e): Nürnberg
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 03.12.1970-23.10.1990
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode)  Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 03.12.1970-11.11.1974 Mitglied
Gremien:
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: 26.01.1971-11.11.1974 Mitglied
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 01.05.1972-12.11.1974 Mitglied
  • Kuratorium „Haus des Deutschen Ostens“: 23.10.1973-11.11.1974 Mitglied
  • Wahlausschuss beim Finanzgericht Nürnberg: 23.10.1973-11.11.1974 Vertreter
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg-Ost/Mfr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 12.11.1974-29.10.1978 Mitglied
Gremien:
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 12.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Kuratorium „Haus des Deutschen Ostens“: 04.05.1977-29.10.1978 Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg-Ost/Mfr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 30.10.1978-19.10.1982 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 23.07.1982-19.10.1982 Mitglied
Gremien:
  • Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung: 13.12.1978-19.10.1982 stv. Mitglied
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 04.12.1980-19.10.1982 Mitglied
  • Kuratorium „Haus des Deutschen Ostens“: 23.07.1981-19.10.1982 Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg-Ost/Mfr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 20.10.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Zwischenausschuss: Mitglied
Gremien:
  • Kuratorium „Haus des Deutschen Ostens“: 20.10.1982-07.08.1985 Mitglied
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 27.10.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung: 14.12.1983-21.10.1986 stv. Mitglied
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: 18.10.1984-21.10.1986 Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg-Ost/Mfr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 12.11.1986-23.10.1990 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 20.07.1990-23.10.1990 Mitglied
Gremien:
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: 10.12.1986-23.10.1990 Mitglied
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 10.12.1986-26.04.1990 Mitglied
  • Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung: 10.12.1986-23.10.1990 stv. Mitglied
  • Stiftungsrat der Sudetendeutschen Stiftung: 18.02.1987-23.10.1990 Mitglied
  • Stiftungsrat der Sudetendeutschen Stiftung: 24.10.1990-06.05.1992 Mitglied ohne Landtags-Mandat während der 12. Legislaturperiode
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 1990-1994 Mitglied ohne Landtags-Mandat während der 12. Legislaturperiode
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 1994-1998 Mitglied ohne Landtags-Mandat während der 13. Legislaturperiode

Biogramm:
  • Abitur am Gymnasium Köslin/Hinterpommern
  • Januar 1940-Mai 1945 Soldat im Zweiten Weltkrieg
  • Mai-Juli 1945 britische Kriegsgefangenschaft
  • August-Dezember 1945 als Bauhilfsarbeiter in Nürnberg tätig
  • 1946-1949 Studium der Geschichte und Germanistik in Erlangen
  • 1949 1. Staatsexamen (1949)
  • 1949-1970 im Schuldienst an Gymnasien in Fürth, Hersbruck und Nürnberg
  • 1956 Promotion zum Dr. phil. in Erlangen
  • 1964 Leiter des Gymnasiums Weißenburg
  • 1968-1970 zuletzt als Oberstudiendirektor Leiter des Willstätter-Gymnasiums Nürnberg
  • 1966-1970 Mitglied des Stadtrats in Nürnberg (CSU)
  • bis 1970 stv. Vorsitzender der Fraktion der CSU im Nürnberger Stadtrat
  • 1970-1985 stv. Vorsitzender des Bezirksverbands der CSU Nürnberg-Fürth
  • 03.12.1970-23.10.1990 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)
  • 1977-1987 Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft „Union der Vertriebenen und Aussiedler“ in der CSU (UdV)
  • 1977-1987 Mitglied im UdV-Bundesvorstand von CDU/CSU
  • seit 1987 Ehrenmitglied der UdV der CSU
  • 1977-1987 Mitglied des Landesvorstands der CSU
  • Sprecher der CSU-Fraktion für Deutschland- und Vertriebenenpolitik
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (1980), Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (1990), Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (1996), Bürgermedaille der Stadt Nürnberg
GND: 124183255
Literatur/Quellen:
  • https://www.bayernkurier.de/parteileben/24461-trauer-um-sieghard-rost/ (02.05.2017).
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion