© Bayerischer Landtag, München
Pöllath, Alfred
Geboren: Dettnach, 18.12.1916
Gestorben: Amberg, 04.10.1996
Beruf(e)/Ämter: Fuhrunternehmer
Holzhändler
Wohnort(e): Amberg
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Bayernpartei (BP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1954-1962
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode)  Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: 24.01.1955 bis 01.04.1957 Mitglied
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: ab 13.01.1955 Mitglied
  • Ausschuss für Grenzlandfragen: 13.01.1955 bis 01.04.1957 Schriftführer
  • Unterausschuss - Wirtschaftsausschuss: 21.07.1955 bis 12.06.1956 Mitglied
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Präsidium (Landtag): 1.Schriftführer
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 27.01.1955 Gefängnisbeirat Strafanstalt Amberg: Mitglied, 3.WP 1954-1958
  • Bundesversammlung (Berlin): 01.07.1959 Mitglied
  • Gefängnisbeirat Strafanstalt Amberg: Mitglied, 4.WP 1958-1962

Biogramm:
  • Besuch der Volkshauptschule in Kastl
  • Anschließend Lehre als Handwerker, Gesellenprüfung mit gutem Erfolg abgelegt und als Geselle praktisch tätig
  • Landwirtschaftliche Kurse mit bestem Erfolg absolviert, auf verschiedenen Gütern praktisch tätig
  • Ab 1939 Betreiber eines Transportgeschäfts mit Holzhandlung
  • Kriegsteilnehmer des Zweiten Weltkriegs, Einsatz an der Ostfront
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 28.11.1954-25.11.1962
GND: 134091612

Druckversion