© Bayerischer Landtag, München
Nägelsbach, Elisabeth
Geboren: Schweinfurt, 12.12.1894
Gestorben: Nürnberg, 08.04.1984
Beruf(e)/Ämter: Referentin für Jugendfürsorge
Wohnort(e): Nürnberg
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1954-1966
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode)  Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode)  Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: 13.01.1955 bis 01.04.1957 Mitglied
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: ab 13.01.1955 Mitglied
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: ab 04.02.1960 Mitglied
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: Mitglied
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: ab 04.02.1960 Mitglied
  • Unterausschuss für Jugendfragen: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Landesgesundheitsrat: Mitglied
  • Nichtberufsrichterliche Mitglieder und Stellvertreter des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs: Mitglied
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Mitglied, 4.WP 1958-1962

Biogramm:
  • Schulbesuch in München und Erlangen
  • Nach einem Jahr freiwilligen Sanitätsdiensts im Ersten Weltkrieg Besuch der Wohlfahrtsschule in Hannover
  • 1917 als Fürsorgerin in Berlin, 1918 in München tätig
  • Ab 1923 im Landesverband der Inneren Mission in Bayern Referentin für Jugendfürsorge
  • Ehrenamtliche 1. Vorsitzende des Landesverbands Evangelischer Arbeiterinnen-Vereine Bayerns bis zur Auflösung durch die Nationalsozialisten
  • Ab 1948 Mitglied der CSU
  • 1948-1955 mit einer kurzen Unterbrechung ehrenamtliches Mitglied des Stadtrats in Nürnberg
  • 28.11.1954-20.11.1966 Abgeordnete des Bayerischen Landtags
GND: 123162971
Literatur/Quellen:
  • Fleschhut, Elisabeth, "Ich als Frau und Abgeordnete...!": Untersuchung der politischen Karriere, der parlamentarischen Arbeit und des politischen Selbstverständnisses der weiblichen Abgeordneten im Bayerischen Landtag der Nachkriegszeit (1946-1958) (=Beiträge zum Parlamentarismus, 11), München 1997, S. 140

Druckversion