© Bayerischer Landtag, München
Müller-Hahl, Bernhard
Geboren: Erpfting b.Landsberg am Lech, 31.03.1918
Gestorben: Kaufering, 17.03.1985
Beruf(e)/Ämter: Landrat
Wohnort(e): Kaufering
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU) : ab 1945

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1966-1970
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Landsberg-Stadt u.-Land/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: Mitglied
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Mitglied des Kreistags
  • Landrat

Biogramm:
  • 1924-1936 Volks- und Oberschule in Landsberg am Lech
  • Ab 1936 im Staatsdienst an den Landratsämtern Weilheim, Donauwörth und Bad Aibling
  • 1939 Prüfung für den gehobenen Staatsverwaltungsdienst
  • 1939-1945 Kriegsdienst bei 1. und 4. Gebirgs-Division in Frankreich, Jugoslawien und Russland bis zur fünften Verwundung, höchste Auszeichnungen, zuletzt ab 1944 Batl.-Führer
  • 1945 Gründungsmitglied der CSU und der Jungen Union in Landsberg am Lech
  • Ab 1947 als Gemeindereferent beim Landratsamt am Wiederaufbau mitgewirkt
  • Ab 1952 im Kreistag und im Kreisausschuss
  • Im Vorstand vieler Vereine des Sports und der Kultur
  • 1958 Landrat des Kreises Landsberg, 1964 mit 80% wiedergewählt
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 20.11.1966-22.11.1970
GND: 1015554865

Druckversion