© Bayerischer Landtag, München
Müller, Karl-Heinz
Geboren: Thüngen/Ufr., 11.02.1936
Beruf(e)/Ämter: Rechtsanwalt
Wohnort(e): Aystetten
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1974-1994
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Sozial- und Gesundheitspolitik: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend Nebentätigkeit der beamteten Hochschullehrer und wissenschaftlichen Assistenten und Mitarbeiter: ab 29.01.1976 Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: ab 16.11.1978 stv.Vorsitzender
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Verhaltens des bayerischen Ministerpräsidenten während der Kundgebung der CSU am 23. September 1980 auf dem Münchner Marienplatz sowie zur Prüfung der Vorfälle bei nach der Kundgebung: ab 30.10.1980 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • ab 31.01.1979 Landesgesundheitsrat: Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung aller Vorgänge beim Bau der Trabentenstadt Neu-Perlach infolge der Einschaltung der nichtgemeinnützigen „Terrafinanz“ und der „Neuen Heimat“ durch die Landeshauptstadt München in der Amtszeit des ehemaligen Oberbürgermeisters Hans Jochen Vogel : ab 23.03.1983 stv.Vorsitzender
  • Zwischenausschuss: ab 24.07.1986 stv. Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: stv.Vorsitzender
Weitere Funktionen:
  • ab 20.10.1982 Ältestenrat: stv. Mitglied
  • ab 24.11.1982 Landesgesundheitsrat: Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Zwischenausschuss: ab 20.07.1990 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: stv. Mitglied
  • SPD: stv. Fraktionsvorsitzender
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Untersuchungsausschuss betreffend Erwerbspolitik der Bayerischen Staatsregierung - insbesondere der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen - bei Kunstgegenständen seit 1970: 06.10.1992 bis 15.07.1994 stv. Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: ab 30.10.1990 Vorsitzender
Weitere Funktionen:
  • ab 19.11.1990 Landesgesundheitsrat: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 15.12.1982 Beirat zur Wiedergutmachung beim Landesentschädigungsamt: Mitglied, 10.WP 1982-1986
  • Bundesversammlung (Berlin): 17.03.1989 Mitglied
  • ab 10.12.1986 Medienrat: Mitglied, 11.WP 1986-1990
  • ab 17.03.1989 Medienrat: Mitglied, 11.WP 1986-1990

Biogramm:
  • Besuch der Volksschule am Heimatort, ab Herbst 1947 der Oberrealschule in Schweinfurt, 1956 Abitur in Schweinfurt
  • Ab Wintersemester 1956/57 Student der Rechts- und Staatswissenschaften in Würzburg und Berlin, 1960 1. juristisches Staatsexamen in Würzburg
  • Tätigkeit bei Rechtsanwälten während der Referendarzeit in Würzburg und Berlin, 1964 2. juristisches Staatsexamen
  • 01.05.1965 Eintritt in den Staatsdienst, zunächst bei der Regierung von Schwaben, dann beim Verwaltungsgericht Augsburg
  • 01.05.1966 an das Landratsamt Augsburg als juristischer Staatsbeamter versetzt
  • Ab1968 Arbeitsgemeinschaftsleiter für Rechtsreferendare bei der Regierung von Schwaben
  • Ab 1975 Rechtsanwalt
  • Ab 1972 Gemeinderat in Aystetten
  • Ab 01.05.1978 Mitglied des Kreistags des Landkreises Augsburg, Fraktionsvorsitzender
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 07.11.1974-13.10.1994
GND: 1015521169

Druckversion