© Bayerischer Landtag, München
Kuhbandner, Valentin
Geboren: Immenreuth, 14.02.1921
Gestorben: Neusorg b.Kemnath, 16.09.1980
Beruf(e)/Ämter: Landrat
Bahnbeamter
Wohnort(e): Neusorg b.Kemnath
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 02.12.1966-29.10.1978
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode)  Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode)  Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: 02.12.1966-02.12.1970 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 01.10.1970-02.12.1970 Mitglied
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: 03.12.1970-11.11.1974 stv. Vorsitzender
Gremien:
  • Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung: 17.05.1972-11.11.1974 Mitglied
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: 19.11.1974-29.10.1978 stv.Vorsitzender
  • Untersuchungsausschuss betreffend Nebentätigkeit der beamteten Hochschullehrer und wissenschaftlichen Assistenten und Mitarbeiter: 29.01.1976-19.09.1978 stv. Mitglied
  • Zwischenausschuss: 20.09.1978-29.10.1978 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Mitglied des Kreistags
  • stv.Landrat
  • Mitglied des Bezirkstags Oberpfalz und Fraktionsvorsitzender der SPD
  • Landrat des Landkreises Kemnath
  • Unterbezirksvorsitzender der SPD
  • Kreisvorsitzender des BRK-Kreisverbands Kemnath
  • Aktionsmitglied des SOS-Kinderdorfvereins
Orden:
  • Goldplakette des Landessportverbandes für besondere Förderung des Sports

Biogramm:
  • Volksschule, vier Klassen humanistisches Gymnasium
  • Industriekaufmannslehre
  • Kriegsteilnehmer, zuletzt Zugführer bei den deutschen Fallschirmjägern
  • Amerikanische Kriegsgefangenschaft
  • Nach Entlassung Dolmetscher bei der Militärregierung
  • 1947 Wachenleiter der Bahnpolizei
  • 1951 Betriebsbeamter der Deutschen Bundesbahn
  • 1952 Mitglied des Kreistags im Landkreis Kemnath
  • 1954-1958 stv. Landrat
  • 1956 Mitglied des Bezirkstags der Oberpfalz und dort Fraktionsvorsitzender der SPD
  • 1958-1970 Landrat des Landkreises Kemnath
  • 02.12.1966-29.10.1978 Mitglied des Bayerischen Landtags (SPD)
  • Unterbezirksvorsitzender der SPD
  • Kreisvorsitzender des BRK-Kreisverbands Kemnath
  • Aktionsmitglied des SOS-Kinderdorfvereins
  • Auszeichnung: Goldplakette des Landessportvereins für besondere Förderung des Sports, Ehrenbürger der Stadt Kemnath (1979)
GND: 133558789
Literatur/Quellen:
  • freundliche Hinweise Robert Schön, Kreisheimatpfleger des Altlandkreises Kemnath und Stadtarchivar, Immenreuth
  • Verwaltungsgemeinschaft Kemnath, Akt Ehrenbürger

Druckversion