© Bayerischer Landtag, München
Koller, Hans
Geboren: Berchtesgaden, 16.04.1938
Gestorben: München, 04.06.2010
Beruf(e)/Ämter: Landesgeschäftsführer
Wohnort(e): München
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 10.10.1988-14.10.1990
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 27.10.1988-23.10.1990 Mitglied
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: 27.10.1988-23.10.1990 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss „Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf“: 02.02.1989-20.07.1990 stv. Mitglied
  • Zwischenausschuss: 20.07.1990-23.10.1990 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • 1966-1970 Mitglied des Bezirkstages Oberbayern
  • 1974-1986 Mitglied des Bezirkstages Oberbayern

Biogramm:
  • Volks- und kaufmännische Berufsschule
  • Ausbildung zum Postschaffner
  • Postbeamter im unteren und mittleren Dienst
  • ab 1955 Mitglied der Kolpingsfamilie
  • ab 1958 Mitglied der CSU
  • ab 1958 Mitglied der Christlich-Sozialen Arbeitnehmerschaft (CSA), der Arbeitnehmer-Union der CSU
  • 1959-1960 Wehrpflicht bei der Bundeswehr
  • 1960-1961 Jugendreferent im Generalsekretariat des Deutschen Kolpingwerks in Köln
  • ab 1961 Landesgeschäftsführer des Kolpingwerks Bayern in München
  • ab 1961 ehrenamtlicher stellv. Landesvorsitzender des Kolping-Bildungswerks Landesverband Bayern e.V.
  • Besuch der Akademie Meersburg für mittleres Management in der Unternehmensführung und Bayerischen Verwaltungsschule, Fachprüfung II
  • 1966-1970 Mitglied des Bezirkstags Oberbayern (CSU)
  • 1974-1986 Mitglied des Bezirkstags Oberbayern (CSU)
  • Berichterstatter der CSU-Fraktion für Kultur- und Heimatpflege
  • Zehn Jahre Fraktionsgeschäftsführer
  • Mitglied im Zentralausschuss der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung (KLE)
  • ab 1986 erstes stellv. Vorstandsmitglied der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK)
  • 10.10.1988-14.10.1990 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU); nachgerückt am 10.10.1988 für den verstorbenen Abgeordneten: Strauß, Franz Josef
GND: 1013913043

Druckversion