© Bildarchiv Bayerischer Landtag
Kellnberger, Norbert
Geboren: Wartenberg, 25.10.1928
Gestorben: Wartenberg, 26.07.1986
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Glasermeister
Wohnort(e): Wartenberg
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU) : seit 1945

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 18.07.1984-1986
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: ab 26.09.1984 Mitglied
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: ab 26.09.1984 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Gemeinderat
  • Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes in Wartenberg
  • Mitglied des Kreistages in Erding
  • Vorstandsmitglied der AOK Erding
  • Verwaltungsratsmitglied der Sparkasse Erding als Vertreter des Landkreises Erding
  • stellv. Vorsitzender des IHK-Gremiums Erding-Freising
  • ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht München
  • 1957-1984 2.Bürgermeister in Wartenberg
Orden:
  • Bayerischer Verdienstorden 1979
  • Bundesverdienstkreuz am Bande 1975
  • Kommunale Verdienstmedaille in Silber 1983

Biogramm:
  • 1934-1942 Besuch der Volksschule
  • 1942-1946 Lehre als Glaser (Unterbrechung durch Kriegsdienst - 1944 Wehrmacht, April 1945 Kriegsgefangenschaft in Frankreich); Besuch der Gewerbeschule in München
  • 1946 Gesellenprüfung, 1953 Meisterprüfung
  • 1950 Übernahme des großelterlichen 1-Mann-Betriebs, bis 1980 Aufbau zum Industriebetrieb mit ca. 100 Mitarbeitern; Zweigstellen in Dorfen und Bad Aibling; drei Lizenzbetriebe in Österreich
  • Ab 1956 Gemeinderatsmitglied
  • 1957-1984 2. Bürgermeister in Wartenberg
  • Vorsitzender des CSU-Ortsverbands in Wartenberg
  • Ab 1955 und ab 1960 Mitglied des Kreistags in Erding
  • Vorstandsmitglied der AOK Erding
  • Verwaltungsratsmitglied der Sparkasse Erding als Vertreter des Landkreises Erding
  • Stellv. Vorsitzender des IHK-Gremiums Erding-Freising
  • Bis Juli 1984 ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht München
  • 1945 Eintritt in die CSU
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 18.07.1984 (nachgerückt für Keßler, Rudolph)- 26.07.1986 (verstorben)
  • -Ersatzmann ab 30.07.1986: Wenger, Heinz-
GND: 133548724

Druckversion