© Bayerischer Landtag, München
Jena, Manfred
Geboren: Thierstein, 07.03.1948
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Rechtspfleger (FH)
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) : seit 1970

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1982-1986
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung von in der Presse erhobenen Vorwürfen gegen den stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Karl-Heinz Hiersemann und gegen den Assistenten der SPD-Landtagsfraktion Günther Plass wegen des Verdachts der Weitergabe geheimer Unterlagen aus dem Untersuchungsausschuss „Dr. Langemann“ u.a.: 09.02.1983-28.03.1985 stv. Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Mitglied der Gewerkschaft ÖTV
  • Personalratsvorsitzender beim Amtsgericht München
  • ab 18.03.1986 Gefängnisbeirat JVA München: Mitglied, 10.WP 1982-1986

Biogramm:
  • 1954-1958 Besuch der Volksschule in Thierstein; Übertritt in die Oberrealschule in Selb und Hof; 1965 Abschluss der Oberrealschule mit der Oberstufenreife
  • Eintritt in den Justizdienst und erfolgreiche Ablegung der Rechtspflegerprüfung 1969
  • Übernahme in die Laufbahn des gehobenen Diensts beim Amtsgericht München
  • Ab 1970 Mitglied in der SPD und der Gewerkschaft ÖTV; in beiden Organisationen in den verschiedensten Funktionen tätig
  • Bis zum vorläufigen Ausscheiden aus dem aktiven Staatsdienst Personalratsvorsitzender beim Amtsgericht München und in dieser Funktion von der Tätigkeit als Rechtspfleger freigestellt
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 10.10.1982-12.10.1986
GND: 1013266757

Druckversion