© Bayerischer Landtag, München
Geys, Helmut
Geboren: München, 23.09.1927
Gestorben: Fürstenfeldbruck , 14.04.2012
Beruf(e)/Ämter: Jurist
Richter am Sozialgericht
Wohnort(e): Fürstenfeldbruck
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) (seit 1949)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1974-1986
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: 19.11.1974, Mitglied
  • Untersuchungsausschuss - Glöggler -: 27.01.1977, stv. Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung u. Wahlprüfung: Mitglied
  • Ausschuss für Verfassungs-, Rechts- und Kommunalfragen: Mitglied
  • Zwischenausschuss: 24.07.1986, Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • SPD-Orts- und Kreisvorsitzender in Fürstenfeldbruck
  • Mitglied des Stadtrats in Fürstenfeldbruck
  • Mitglied des Kreistags von Fürstenfeldbruck
  • Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
  • Mitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes (ÖTV), des Deutschen Richterbundes, der Arbeiterwohlfahrt und des Roten Kreuzes
  • Bundesversammlung (Berlin): 22.02.1984 Mitglied

Biogramm:
  • Besuch der Simmernschule und des Alten Realgymnasiums in München
  • Wehrdienst und Kriegsgefangenschaft
  • 1947 Abitur an der Oberrealschule München-Pasing
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität München
  • 1951 Ablegung der 1. juristischen Staatsprüfung, 1955 Ablegung der 2. juristischen Staatsprüfung
  • 1955-1956 Sachbearbeiter bei einer Versicherungsgesellschaft
  • Ab 1956 Regierungsassessor in der Versorgungsverwaltung
  • Ab 1958 Richter am Sozialgericht München
  • Ab 1949 Mitglied der SPD
  • Ortsvorsitzender und Kreisvorsitzender in Fürstenfeldbruck sowie Ausübung verschiedener anderer Funktionen
  • 1950-1953 Mitarbeit in der Sozialistischen Jugend Deutschlands "Die Falken"
  • Ab 1956 Mitglied des Stadtrats Fürstenfeldbruck
  • Ab 1966 Mitglied des Kreistags von Fürstenfeldbruck, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
  • Mitglied des Deutschen Gewerkschaftsbunds (ÖTV), des Deutschen Richterbunds, der Arbeiterwohlfahrt und des Roten Kreuzes
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 07.11.1974-12.10.1986
GND: 133519775

Druckversion