© Bayerischer Landtag, München
Gertler, Rudolf
Geboren: Warnsdorf (heute: Varnsdorf/Tschechien), 12.07.1893
Gestorben: Illertissen, 13.12.1960
Beruf(e)/Ämter: Oberst
Prokurist
Wohnort(e): Illertissen
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten (BHE)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 06.11.1956-13.12.1960
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode)  Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: 23.11.1956 - 01.04.1957, Mitglied
  • Ausschuss für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: 23.11.1956 - 01.04.1957, Mitglied
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: 23.11.1956 - 01.04.1957, Mitglied
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für sozialpolitische Angelegenheiten und für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: 23.11.1956 - 01.04.1957, Mitglied
  • Ausschuss für den Staatshaushalt und Finanzfragen: 16.03.1959 - 13.12.1960, Mitglied
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung u. Wahlprüfung: 15.01.1959 - 16.03.1959, Mitglied

Biogramm:
  • Berufsoffizier nach Absolvierung der Technischen Militär-Akademie Mödling bei Wien
  • Im Erster Weltkrieg Artillerieoffizier
  • 15 Jahre Prokurist und Leiter einer Strick- und Wirkwarenfabrik in Schönlinde, Kreis Rumburg (Sudetenland)
  • 1939-1945 Artillerie-Abteilungs- und Regimentskommandeur, Divisions- und Kampfgruppenführer im Zweiten Weltkrieg
  • Inhaber des Deutschen Kreuzes in Gold und weiterer 9 Tapferkeitsauszeichnungen beider Weltkriege
  • 1946-1949 Hilfsarbeiter in Ulm
  • Mitglied des Kreistags von Illertissen
  • Stellv. Landrat von Illertissen
  • Verwaltungsratsmitglied der Kreissparkasse Illertissen-Babenhausen
  • Ab 1947 Mitbegründer der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL) und des Verbands der Landsmannschaften, Kreisobmann Illertissen und Vorsitzender des Bundesvorstands der SL
  • 1. Vorsitzender des provisorischen Präsidiums des Bunds der Vertriebenen (BdV) in Bayern
  • Geschäftsführender Vorsitzender des Verbands der Landsmannschaften (VdL), Landesverband Bayern, 1. Vorsitzender des Sudetendeutschen Frontkämpferbunds (Ring deutscher Soldatenverbände)
  • 06.11.1956-13.12.1960 Abgeordneter des Bayerischen Landtags (nachgerückt für den verstorbenen Abgeordneten Ullrich, Ernst)
  • Verstorben am 13.12.1960 - Ersatzmann: Stracke, Rudolf
GND: 133519740

Druckversion