© Bayerischer Landtag, München
Geiser, Martin
Geboren: Kaufbeuren, 29.10.1925
Gestorben: Kaufbeuren, 24.09.2018
Beruf(e)/Ämter: Postbeamter
Wohnort(e): Kaufbeuren
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 07.12.1962-29.10.1978
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode)  Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode)  Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode)  Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: 07.12.1962-01.12.1966 Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: 07.12.1962-01.12.1966 Mitglied
Gremien:
  • Landessportbeirat: 09.03.1965-01.12.1966 Mitglied
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: 02.12.1966-02.12.1970 Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: 02.12.1966-02.12.1970 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 01.10.1970-02.12.1970 stv. Mitglied
Gremien:
  • Landessportbeirat: 09.05.1967-02.12.1970 Mitglied
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: 03.12.1970-11.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 03.12.1970-11.11.1974 Mitglied
Gremien:
  • Landessportbeirat: 26.01.1971-11.11.1974 Mitgleid
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 12.12.1972-11.11.1974 stv. Mitglied
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 20.09.1978-29.10.1978 Mitglied
Gremien:
  • Beschwerdeausschuss des Versorgungswerks: 12.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Landessportbeirat: 19.11.1974-19.10.1977 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 12.11.1974-29.10.1978 stv. Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Bundesversammlung (Berlin): 05.03.1969 Mitglied

Biogramm:
  • Volksschulbesuch
  • Ausbildung zum Flugmotorenbauer an der Fliegertechnischen Vorschule Eisenach/Thüringen und bei BMW
  • Kriegsdienst beim Jagdgeschwader "Schlageter", bis 1947 Kriegsgefangenschaft
  • Eintritt in den Dienst der Bundespost
  • ab 1953 Mitglied der Jusos
  • ab 1955 Mitglied der SPD
  • 1956-1957 Studium der Sozialwissenschaften an der "Akademie der Arbeit" an der Universität Frankfurt a.M.
  • freigestellter Personalratsvorsitzender beim Postamt Keufbeuren
  • Mitglied des Bezirkspersonalrats bei der Oberpostdirektion München
  • 1961-1996 Mitglied des Stadtrats in Kaufbeuren (SPD)
  • Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Südschwaben
  • 07.12.1962-29.10.1978 Mitglied des Bayerischen Landtags (SPD)
  • 1964-1978 Vorsitzender der SpVgg Kaufbeuren
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (1973), Bundesverdienstkreuz am Bande (1979), Georg-von-Vollmar-Medaille der SPD (2016), Kommunale Verdienstmedaille in Bronze
GND: 133519570
Literatur/Quellen:
  • Geiser, Martin, in: Martin Schumacher (Hrsg.): M.d.B. – Die Volksvertretung 1946–1972. Bundestagskandidaten und Mitglieder westzonaler Vorparlamente. Eine biographische Dokumentation, Hrsg. von der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien e.V. (KGParl), Berlin 2006, S. 359, online abrufbar unter: https://kgparl.de/wp-content/uploads/2018/04/mdb-a-z.pdf (27.09.2018).
  • https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeuren/martin-geiser-feiert-seinen-5842196.html (27.09.2018).
  • https://www.kreisbote.de/lokales/kaufbeuren/hoechste-bayerische-spd-auszeichnung-martin-geiser-6987696.html (27.09.2018).
  • https://www.trauer-im-allgaeu.de/traueranzeige/martin-geiser (01.10.2018).
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion