© Bayerischer Landtag, München
Franz, Herbert
Geboren: Würzburg, 07.10.1936
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Ingenieur (FH)
Geschäftsführer
Wohnort(e): Würzburg-Lengfeld
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 21.04.1981-1998
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode)  Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden (15.05.1981) Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes (15.05.1981) Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft Mitglied
  • Ausschuss für Sozial- und Gesundheitspolitik Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft (12.11.1986) Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik (12.11.1986) Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik (30.10.1990 - 18.07.1991) Mitglied
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen (18.07.1991) Mitglied
Weitere Funktionen:
  • 06.10.1992-17.10.1996 Landesseniorenrat stv. Mitglied
  • 13.06.1991-06.10.1992 Landesseniorenrat Mitglied
  • ab 24.10.1990 Präsidium 6.Schriftführer
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Unterfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen (10.07.1996) stv.Vorsitzender
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen (10.11.1994) Mitglied
Weitere Funktionen:
  • ab 20.10.1994 Präsidium 2.Schriftführer
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • stellv. Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Fa. Koenig und Bauer in Würzburg
  • Vorsitzender der SPD im Landkreis Würzburg
  • Mitglied des Personal- bzw. Kreisausschusses
  • Schöffe am Amts- und Landgericht
  • Kindergarten-Elternbeiratsvorsitzender
  • Bezirksvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt in Unterfranken
  • 1967-1969 Juso-Unterbezirksvorsitzender in Würzburg
  • 1972 - 1978 Kreisrat
  • 1979 - 1994 Mitglied im SPD-Bundes-Parteirat
  • 07.1980 - 02.1984 2. Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall, Verwaltungstelle Würzburg

Biogramm:
  • Lehre als Maschinenschlosser
  • Ingenieurstudium über den zweiten Bildungsweg, 22 Jahre Berufspraxis
  • Ab 1961 Betriebsrat, ab 1969 Vorsitzender im Werk II und von 1972 bis zum Ausscheiden 1980 stellv. Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Fa. Koenig und Bauer in Würzburg
  • Juli 1980-Febr. 1984 2. Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall, Verwaltungstelle Würzburg
  • Ab 1962 Mitglied der SPD
  • 1967-1969 Juso-Unterbezirksvorsitzender in Würzburg
  • Ab 1967 stellv. Vorsitzender und ab 1974 Vorsitzender der SPD im Landkreis Würzburg
  • 1972-1978 Kreisrat, Mitglied des Personal- bzw. Kreisausschusses
  • Herbst 1979-Mitte 1994 im Bundes-Parteirat
  • 10 Jahre Rotkreuzhelfer und Ausbilder, vier Jahre Schöffe am Amts- und Landgericht, drei Jahre Kindergarten-Elternbeiratsvorsitzender, ab Mitte 1989 Stellvertreter und seit 1992 Bezirksvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt in Unterfranken
  • Mitgliedschaften: Verein Deutscher Ingenieure, Industriegewerkschaft Metall, Sportverein, Arbeiterwohlfahrt, Bund Naturschutz und VdK
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 21.04.1981-25.09.1998 -nachgerückt für den ausgeschiedenen Abgeordneten Cremer, Friedrich -
GND: 137492804

Druckversion