© Bayerischer Landtag, München
Fickler, Jakob
Geboren: Sontheim/Schw., 01.09.1909
Gestorben: Lautrach, 10.12.1980
Beruf(e)/Ämter: 2.Bürgermeister
Landwirt
Müllermeister
Sägewerksbesitzer
Wohnort(e): Lautrach
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1954-1974
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode)  Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode)  Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode)  Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode)  Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Memmingen-Stadt und Land/Schw
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Memmingen-Stadt und Land/Schw
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft Mitglied
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Memmingen-Stadt und Land/Schw
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft Mitglied
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Memmingen-Stadt und Land/Schw
Ausschüsse:
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung u. Wahlprüfung Mitglied
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft Mitglied
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung u. Wahlprüfung Mitglied
  • Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr Mitglied
  • Zwischenausschuss (29.10.1974) stv. Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Gemeinderat
  • 2.Bürgermeister der Gemeinde Lautrach
  • Mitglied des Kreistags
  • stv.Landrat des Landkreises Memmingen

Biogramm:
  • Höhere Handelsschule, Privatstudium der Volkswirtschaft, landwirtschaftliche, gewerbliche und staatsbürgerliche Kurse
  • Praktika in verschiedenen Betrieben
  • Meisterprüfung im Müllerhandwerk, zweite Meisterprüfung als Sägewerks- und Industriemeister
  • 1936 Übernahme eines Mühlen- und Landwirtschaftsbetriebs in Illermühle-Lautrach
  • 1950 Gründung eines Holzbearbeitungswerks in Illerbeuren
  • Obermeister der Müllerinnung Memmingen
  • 1.Vorsitzender des Fachverbands der Bayerischen Säge- und Holzbearbeitungsindustrie, Beirat der Allgäuer Herdebuchgesellschaft und des Milchwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, stellv. Vorsitzender der Rinderbesamungsgenossenschaft Memmingen, Mitbegründer und Vorsitzender der verschiedensten Körperschaften und Organisationen
  • Gemeinderat und 2. Bürgermeister der Gemeinde Lautrach
  • Mitglied des Kreistags
  • Ab 1956 stellv. Landrat des Landkreises Memmingen
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 28.11.1954-27.10.1974
GND: 13347187X

Druckversion