© Bayerischer Landtag, München
Euerl, Alfred
Geboren: Nürnberg, 11.02.1897
Gestorben: Nürnberg, 19.04.1970
Beruf(e)/Ämter: kaufmännischer Angestellter
Wohnort(e): Nürnberg
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 01.12.1946-20.11.1966
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode)  Der Landtag 1950-1954 (2. Legislaturperiode)  Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode)  Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode)  Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberfranken/Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: ab 22.03.1950 Mitglied
  • Ausschuss für den Staatshaushalt: 04.11.1947 bis 03.03.1948 Mitglied
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung: 05.04.1949 bis 17.01.1950 Mitglied
  • Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Ausschuss für sozialpolitische Fragen: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Ausschuss für Besoldungsfragen : ab 29.01.1947 Mitglied
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden : Mitglied
  • Unterausschuss zur Behandlung der Wohnungsfragen (Sozialpolitischer Ausschuss): ab 01.10.1947 Mitglied
  • Unterausschuss zur Förderung des Wiederaufbaues Würzburg-Nürnberg (Staatshaushalt): Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Überprüfung der derzeitigen Organisation der Landpolizei: Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 29.01.1947 Mitglied
Gremien:
  • Gefängnisbeirat Strafanstalt Nürnberg: ab 22.02.1949 Mitglied
Der Landtag 1950-1954 (2. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: Mitglied
  • Ausschuss für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: Mitglied
  • Ausschuss für sozialpolitische Angelegenheiten: Mitglied
  • Unterausschuss - Landarbeiterfragen: Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung der Vorgänge im Landesentschädigungsamt: bis 04.06.1952 Mitglied
  • Zwischenausschuss: stv. Mitglied
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: 24.01.1955 bis 01.04.1957 Mitglied
  • Ausschuss für kulturpolitische Angelegenheiten: ab 12.01.1955 Mitglied
  • Ausschuss für sozialpolitische Angelegenheiten: ab 13.01.1955 Mitglied
  • Unteraussschuß - Kulturpolitische Angelegenheiten: ab 02.03.1955 Mitglied
Gremien:
  • Nichtberufliche Mitglieder und Stellvertreter des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs: stv. Mitglied
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: bis 11.02.1960 Mitglied
  • Ausschuss für kulturpolitische Fragen: Mitglied
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: Mitglied
Gremien:
  • Nichtberufliche Mitglieder und Stellvertreter des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs: Mitglied
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: ab 05.07.1960 Mitglied
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für kulturpolitische Fragen: Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Stadtrat in Nürnberg
  • 1946-1952 Vorsitzender des CSU-Bezirksverbands Nürnberg-Fürth-Schwabach
  • Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
  • Mitglied des Aufsichtsrates des Deutschen Handels- und Industrieangestelltenverbandes (DHV)
Orden:
  • Bayerischer Verdienstorden

Biogramm:
  • Lehre in einer Anwaltskanzlei
  • Besuch einer kaufmännischen Fortbildungsschule und einer Fachschule für Rechtsanwaltsgehilfen
  • ab 1913 in verschiedenen Nürnberger Anwaltskanzleien und Firmen tätig
  • 1923-1962 Tätigkeit bei der Fränkischen Überlandwerk AG in Nürnberg
  • vor 1933 rege Betätigung in Wort und Schrift in der kirchlichen Jugend-, Männer- und Gemeindearbeit
  • 1923-1934 im Kampf um die Bekenntnisschule in führender Stellung
  • 1934-1959 Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
  • Mitglied des Landessynodalausschusses
  • seit 1933 zahlreiche Anfeindungen durch die Nationalsozialisten
  • vor 1945 Verhaftung durch die Gestapo wegen seines Protests gegen die Verhaftung von Pastor Niemöller
  • nach Kriegsende 1945 Mitbegründer der CSU in Nürnberg
  • 1946-1947 Mitglied des Landesvorstandes der CSU
  • 1946-1948 Mitglied des Stadtrats (CSU) in Nürnberg
  • 1946-1952 Vorsitzender des CSU-Bezirksverbands Nürnberg-Fürth-Schwabach
  • 1946-1970 Mitglied des CSU-Bezirksvorstandes (bis zum Tod)
  • 01.12.1946-20.11.1966 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)
  • 1958-1967 Mitglied des Landesvorstandes der CSU
  • 1960-1962 Mitglied des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks
  • Mitglied des Aufsichtsrats des Deutschen Handels- und Industrieangestelltenverbands (DHV)
GND: 133471187
Literatur/Quellen:
  • Balcar, Jaromír / Schlemmer, Thomas (Hg.): An der Spitze der CSU. Die Führungsgremien der Christlich-Sozialen Union 1946 bis 1955, München 2007 (= Darstellungen zur Zeitgeschichte. Hg. vom Institut für Zeitgeschichte, Bd. 68), S. 594.

Druckversion