© Bayerischer Landtag, München
Eichhorn, Ludwig
Geboren: Ansbach, 28.08.1921
Gestorben: Nürnberg, 31.05.1960
Beruf(e)/Ämter: Jugendpfleger
Wohnort(e): Nürnberg
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 23.11.1958-31.05.1960
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg I/Mfr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: Mitglied
  • Unterausschuss für Jugendfragen: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Stadtrat in Nürnberg

Biogramm:
  • 1928-1936 Besuch der Volksschule; anschließend Mechanikerlehre
  • 1939 Bestehen der Gesellenprüfung; Dienstverpflichtung
  • Bis Oktober 1943 als Flugzeugmonteur tätig; Freiwilligenmeldung zur Fallschirmtruppe
  • August 1944 in amerikanische Gefangenschaft; Entlassung im Dezember 1947
  • 1948-1949 Besuch eines Kriegsteilnehmerlehrgangs an der Fachschule für Maschinenbau in Ansbach
  • Bis 1951 als Monteur beim Fränkischen Überlandwerk tätig
  • Mai 1951-November 1957 hauptamtlich in der freien Jugendarbeit beschäftigt
  • März 1956 Wahl in den Stadtrat Nürnberg
  • 1957-1958 Absolvierung des elften Studiengangs der Sozialakademie in Dortmund
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 23.11.1958-31.05.1960
  • Ersatzmann: Fink, Otto
GND: 137342640

Druckversion