© Bayerischer Landtag, München
Dietrich, Dr. Anton
Geboren: Lauingen a.d.Donau, 15.02.1943
Gestorben: Dillingen, 22.04.2004
Beruf(e)/Ämter: Jurist
Oberregierungsrat
Wohnort(e): Dillingen
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 07.11.1974-02.05.1978
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: ab 10.12.1974 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Bezirksvorsitzender der Jungen Union Schwaben
  • Fraktionsvorsitzender der CSU im Kreistag Dillingen

Biogramm:
  • Vier Jahre Volksschule in Lauingen
  • 1962 Abitur am Humanistischen Gymnasium in Neuburg
  • Studium der Rechtswissenschaften und Politischen Wissenschaften an den Universitäten München und Würzburg
  • 1966 1. und 1969 2. juristische Staatsprüfung, danach Regierungsassessor bei der Regierung von Schwaben
  • Ab September 1970 am Landratsamt Günzburg als Regierungsrat, seit 01.10.1974 als Oberregierungsrat
  • Bezirksvorsitzender der Jungen Union Schwaben und Fraktionsvorsitzender der CSU im Kreistag Dillingen
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 07.11.1974-02.05.1978
  • Ersatzmitglied: Löb, Ilse
GND: 129294918

Druckversion