© Bayerischer Landtag, München
Brunner, Adalbert
Geboren: München, 20.09.1921
Gestorben: 0, 16.01.2013
Beruf(e)/Ämter: Lehrer
Gymnasialprofessor
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 03.12.1970-29.10.1978
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode)  Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • München-Stadt/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: 03.12.1970-11.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 03.12.1970-11.11.1974 Mitglied
Gremien:
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: 26.01.1971-11.11.1974 Mitglied
  • Beirat der Bücherei des Landtags: 26.01.1971-11.11.1974 Mitglied
  • Gefängnisbeirat Jugendanstalt Laufen-Lebenau: ab 26.01.1971 stv. Mitglied
  • Gefängnisbeirat Jugendstrafanstalt Niederschönenfeld: ab 26.01.1971 stv. Mitglied
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung der Durchführung des Staatsvertrages zur Vergabe der Studienplätze: 29.01.1976-29.10.1978 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 20.09.1978-29.10.1978 Mitglied
Gremien:
  • Parlamentarischer Beirat der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Beirat der Bücherei des Landtags: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied des Bayerischen Elternverbandes
  • seit 1959 Elternbeiratsvorsitzender an Volksschulen
  • Gründungsmitglied der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung, 1965-1969 deren Bundesvorsitzender und seither Beiratsmitglied

Biogramm:
  • Schulzeit, Abitur, sechsjähriger Kriegsdienst
  • Studium in München
  • ab 1950 im gymnasialen Schuldienst mit den Fächern Deutsch, Geschichte und Geographie
  • ab 1959 Elternbeiratsvorsitzender an Volksschulen, später als Sprecher der Elternbeiräte der Münchner Gemeinschaftsschulen wesentlich beteiligt an der Durchsetzung der christlichen Gemeinschaftsschule in Bayern; Gründungs- und Vorstandsmitglied des Bayerischen Elternverbands
  • 1964 Staatsexamen nach zusätzlichem Studium für das Lehrfach Sozialkunde; zuletzt als Seminarlehrer für Sozialkunde tätig
  • im Bereich der Politischen Bildung namhaft geworden u.a. durch schulpraktische Veröffentlichungen
  • Gründungsmitglied der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung
  • 1965-1969 Bundesvorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung, danach Beiratsmitglied
  • nachhaltig tätig beim Ausbau des Politikunterrichts und der diesbezüglichen Lehrerausbildung
  • 03.12.1970-29.10.1978 Mitglied des Bayerischen Landtags (SPD)
GND: 137097905

Druckversion