© Bayerischer Landtag, München
Braun, Alfons
Geboren: Marxheim, Lkr. Donau-Ries, 10.12.1940
Beruf(e)/Ämter: Landrat
Polizeihauptkommissar
Wohnort(e): Donauwörth
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 07.11.1974-01.06.1984
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: ab 19.11.1974 Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: Mitglied
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 23.07.1982 Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: 27.10.1982 bis 01.06.1984 Mitglied
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: 27.10.1982 bis 01.06.1984 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Mitglied des Kreistags von Donauwörth
  • Kreisrat des Landkreises Donau-Ries
  • Mitglied des Kreisausschusses
  • Stadtrat in Donauwörth
  • Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion in Donauwörth
  • Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Donau-Ries
  • stv.Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Nordschwaben
  • Vorsitzender des Landesbeirats "Innere Sicherheit"
  • Elternbeiratsmitglied
  • Sportvereinsvorsitzender des FC Zirgesheim
  • Miglied verschiedener Vereine
  • Sportbeiratsmitglied des Lkr. Donau-Ries
  • Bundesversammlung (Berlin): 22.02.1984 Mitglied
  • ab 24.11.1982 Gefängnisbeirat Strafanstalt Kaisheim und Niederschönfeld: stv. Mitglied, 10.WP 1982-1986
  • 18.11.1982-01.06.1984 Landessportbeirat: Mitglied, 10.WP 1982-1986
  • ab 24.11.1982 Gefängnisbeirat Strafanstalt Kaisheim und Niederschönfeld: stv. Mitglied, 10.WP 1982-1986
  • Landrat

Biogramm:
  • Besuch der Volksschule in Marxheim und der Berufsschule Donauwörth
  • Mithilfe in der elterlichen Landwirtschaft
  • 1959 Eintritt in die Bayerische Bereitschaftspolizei in München
  • 1962 Anstellungslehrgang für den mittleren Polizeivollzugsdienst mit anschließender Prüfung
  • Ab 1963 Polizeivollzugsbeamter bei der Landespolizeistation Donauwörth
  • 1970/71 Aufstiegsprüfung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst mit anschließender Beförderung zum Polizeiinspektor; zuletzt stellv. Leiter der Landespolizeistation Donauwörth
  • 1966 Wahl in den Kreistag Donauwörth als jüngstes Mitglied
  • 1972 erneute Wahl zum Kreisrat des Landkreises Donau-Ries
  • Mitglied des Kreisausschusses, Krankenhausausschusses usw.
  • 1972 Wahl zum Stadtrat von Donauwörth
  • Seit dieser Zeit Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion
  • Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Donau-Ries, stellv. Vorsitzender des Unterbezirks Nordschwaben
  • Vorsitzender des Landesbeirats "Innere Sicherheit", Elternbeiratsmitglied, Sportvereinsvorsitzender des FC Zirgesheim, Sportbeiratsmitglied des Lkrs. Donau-Ries, Miglied verschiedener Vereine
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 07.11.1974-01.06.1984
  • (Wahl zum Landrat) - Ersatzmann: Müller, Herbert
GND: 137084102

Druckversion