© Bayerischer Landtag, München
Böhm, Johann
Geboren: Daßnitz (heute: Dasnice/Tschechien), 18.10.1937
Beruf(e)/Ämter: Präsident des Bayerischen Landtags
Verwaltungsjurist
Wohnort(e): Unsleben
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 07.11.1974-05.10.2003
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode)  Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode)  Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode)  Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode)  Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode)  Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode)  Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik : ab 19.11.1974 Mitglied
  • Zwischenausschuss Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: ab 15.11.1981 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Vorgehens des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und der ihm nachgeordneten Behörden gegenüber Asylsuchenden und anderen Staatsangehörigen von Ostblockländern und zur Aufklärung der Ursachen der insbesondere i: ab 28.02.1980 Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 23.07.1982 Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits- und Familienpolitik: ab 26.11.1981 Vorsitzender
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: ab 30.10.1978 stv. Mitglied
  • Landesgesundheitsrat: ab 17.12.1981Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: ab 27.10.1982 Vorsitzender
  • Zwischenausschuss Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: ab 20.10.1982 stv. Mitglied
  • Landesgesundheitsrat: ab 24.11.1982 Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: ab 12.11.1986 Vorsitzender
  • Zwischenausschuss: ab 20.07.1990 stv. Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: stv. Mitglied
  • Landesgesundheitsrat: ab 10.12.1986 Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön-Grabfeld/Ufr
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 24.10.1990-30.10.1990 stv. Mitglied
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön-Grabfeld/Ufr
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: ab 20.10.1994 Mitglied
  • Präsidium: ab 20.10.1994 Präsident
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Rhön-Grabfeld/Ufr
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 28.09.1998-05.10.2003Präsident
  • Präsidium: 28.09.1998-05.10.2003 Präsident
  • Richter-Wahl-Kommission: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 30.10.1990-17.06.1993 Staatssekretär und Leiter der Staatskanzlei
  • 17.06.1993-27.10.1994 Staatssekretär im Staatsministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Freistaates Bayern beim Bund
Sonstige Funktionen:
  • ab 18.11.1982 Beirat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz: stv. Mitglied, 10.WP 1982-1986
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.1999 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.2004 Mitglied

Biogramm:
  • Volksschulbesuch in Daßnitz und Wülfershausen bei Arnstein
  • 1949-1958 Besuch des „Alten Gymnasiums“ in Würzburg
  • Einjährige Dienstzeit als Wehrpflichtiger
  • 1959-1963 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Würzburg
  • 1963-1967 praktische Ausbildung als Referendar in Würzburg und München
  • Nach großer juristischer Staatsprüfung Eintritt in den Staatsdienst bei der Regierung von Unterfranken
  • 1969-1973 juristischer Staatsbeamter am Landratsamt in Bad Neustadt, ab August 1973 bei der Regierung von Unterfranken tätig
  • Neben der beruflichen Tätigkeit ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit (Vorsitzender des Kreisjugendrings Rhön-Grabfeld, Mitglied Vorstandschaft des Bezirksjugendrings Unterfranken)
  • Ab Mai 1978 Mitglied des Kreistags
  • Im Landtag vom 26.11.1981-13.10.1990 Vorsitzender des sozialpolitischen Ausschusses
  • 1990-1993 Staatssekretär und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei
  • 1993-1994 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter Bayerns beim Bund
  • 1994-2003 Landtagspräsident
  • Ab Juni 2000 Sprecher der Sudetendeutschen Landsmannschaft
  • Verwaltungsratsvorsitzender des Bayerischen Rundfunks
  • Vorsitzender des Landesvereins für Heimatpflege
  • Mitglied des Landtags: 1974-2003
GND: 122383966

Druckversion