© Bayerischer Landtag, München
Bickleder, Karl
Geboren: Mausham (Bayerbach b.Ergoldsbach), 21.10.1888
Gestorben: Straubing, 04.02.1958
Beruf(e)/Ämter: Landrat
Landwirt
Wohnort(e): Straubing
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Verfassunggebende Landesversammlung: 1946
Landtag: 01.12.1946-26.11.1950
Landtag: 28.11.1954-04.02.1958
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Verfassunggebende Landesversammlung von 1946  Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode)  Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode) 
Verfassunggebende Landesversammlung von 1946:
Wahlkreis:
  • Niederbayern/Oberpfalz
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Niederbayern/Oberpfalz
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: ab 22.03.1950 Mitglied
  • Ausschuss für den Staatshaushalt: 16.12.1946 bis 18.11.1947 Mitglied
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Straubing Stadt und Land/Ndb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des Beamtenrechts und der Besoldung: ab 01.04.1957 Mitglied
  • Ausschuss für kulturpolitische Angelegenheiten: 12.01.1955 bis 01.04.1957 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 08.09.1933-11.1933 Mitglied des Deutschen Reichstags

Biogramm:
  • Volksschule
  • Landwirtschaftliche Ausbildung
  • Bis zum 20. Lebensjahr Tätigkeit auf dem elterlichen Anwesen und in größeren Betrieben in der Landwirtschaft
  • 1909 Übersiedelung nach Straubing und bis 1945 in Bischöflichen Diensten als Wirtschaftsverwalter, seit 1942 Bischöflicher Wirtschaftsrat
  • 1919-1933 Mitglied der BVP
  • BVP-Vorsitzender in Straubing
  • 1933 Mitglied des Stadtrats in Straubing (BVP)
  • 1933 Mitglied des Deutschen Reichstags (BVP)
  • 1945-1955 Landrat in Straubing
  • 1945 kurzzeitig Oberbürgermeister der Stadt Straubing
  • Gründungsmitglied der CSU
  • 1945-1948 Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Straubing
  • 1946-1958 Mitglied des Stadtrats in Straubing
  • 1946 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung
  • 01.12.1946-26.11.1950 Abgeordneter des Bayerischen Landtags
  • 28.11.1954-04.02.1958 Abgeordneter des Bayerischen Landtags (Ersatzmann: Lerch, Leopold)
  • 1948 Mitbegründer der Wohnungsbaugenossenschaft für den Landkreis Straubing GmbH, bis 1958 Mitglied des Aufsichtsrats
GND: 130538930
Literatur/Quellen:
  • Fait, Barbara/Mintzel, Alf (Hg.), Die CSU 1945-1948. Protokolle und Materialien zur Frühgeschichte der Christlich-Sozialen Union, Bd 3: Materialien, Biographien, Register (= Texte und Materialien zur Zeitgeschichte, 4), München 1993, S. 1847
  • Haunfelder, Bernd, Reichstagsabgeordnete der Deutschen Zentrumspartei 1871-1933. Biographisches Handbuch und historische Photographien, Düsseldorf 1999, S. 296

Druckversion